Mit 18 in Deutschland heiraten?

7 Antworten

Mit 18 darfst du in D heiraten - für die Hochzeitskosten kommt aber niemand auf, da das euer Privatvergnügen ist. 

Nur des Geldes wegen würde ich keine Hochzeit absagen, ich habe dieses Jahr geheiratet und habe sogar zwei Mal gefeiert und ca. 2000 Euro für alles (Essen, Getränke, Kleid, Ringe, Schuhe, Friseur ect.) ausgegeben. Wenn man will, kann man es noch günstiger haben. 

Für eine Wohnungssuche musst du nicht verheiratet sein - ob da das Amt hilft, weiß ich nicht. 

Warum möchtest du (so jung) heiraten? In der Ehe löst man die Probleme gemeinsam, die man als Single gar nicht hätte.

Eine Wohnung könnt ihr mieten, wenn ihr ein ausreichendes Einkommen habt, aber bei den Kosten Renovieren, Umzug, neue Möbel, Hochzeit bekommt ihr von keinem Amt einen müden Cent. 

Bei der Miete und den Heizkosten könnt ihr eventuell einen Aufstockerantrag (Hartz IV) stellen. Hierbei werden jedoch die Einkünfte der Eltern beider Ehepartner geprüft, ob diese einen Teil der Unterstützung leisten können.

Wenn ich fragen darf, welchen Ausbildungsplatz suchst du, in welcher Region und welches ist dein höchster Schulabschluss?

In Deutschland ist man mit 18 Jahren erwachsen und darf somit sein Leben selbst bestimmen. Aber ist es nicht ein bischen eilig? Ob ihr verheiratet seid oder nicht, die Chancen fuer eine Wohnung sind die gleichen.  Ihr koennt mit 18 Jahren zusammen eine Wohnung mieten, oder nur einer von euch, der andere ist dann Mitbewohner. Dafuer muss man aber in der Regel Einkommen nachweisen und Geld fuer die Kaution haben.

Ich wuerde in diesem Alter versuchen, ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft zu mieten. Das ist am einfachsten.


Kurdin und Afrikaner Freund?

Hey.. Also ich bin 18 weiblich und mache eine Ausbildung hab da einen Jungen Mann er ist seid 4 Jahren in Deutschland kennengelernt der selbst 26 ist und afrikanischer
Herkunft ich bin Kurdin (muslima)mit sehr strengen Eltern und 2 älteren brüdern die sehr an ihrer Heimat denken.... Ich muss einen Kurden heiraten sagten sie mir...aber  ich hab mich auf ihn (den jungen) eingelassen und wir haben uns getroffen nach der Arbeit und er hat mich abgeholt anschließend waren wir bei ihm zuhause ich hatte keine sexuelle Erfahrung bis jetzt  aber dann hat er mich entjungfert war das falsch von mir? Ich hab es sehr schön empfunden und genossen... und denke ich liebe ihn jetzt noch mehr... Wenn meine Eltern das erfahren wird es nicht schön werden ich hab so angst aber ich will ihn noch mehr sehen Was soll ich machen? Sollte ich abhauen? Ich bin so verzweifelt denke aber nur an ihn... Was währe euer rat an mich? Sind meine Eltern zu streng?

...zur Frage

Kann man nach einer Hochzeit im Ausland noch mal in Deutschland standesamtlich heiraten

Wir möchten im Ausland heiraten, ganz für uns alleine. Könnten wir trotzdem noch , wegen der Familie , in Deutschland standesamtlich heiraten, weil ja erst nach Anmeldung der Trauung im Ausland beim zuständigen Standesamt diese rechts und amtswirksam wird.

...zur Frage

Kirchlich Griechenland, standesamtlich Deutschland möglich?

Eine ganz komplizierte Sache.

Mein Verlobter (Grieche), seit 7 Jahren in Deutschland (noch keine deutsche Staatsbürgerschaft beantragt) und ich (Deutsche) möchten in Griechenland kirchlich heiraten. Kirchliche Hochzeiten in Griechenland werden in Deutschland anerkannt. Ich Griechenland muss man NICHT standesamtlich zusätzlich heiraten.

Wir MÖCHTEN aber nach der kirchlichen Hochzeit (oder davor) zusätzlich in Deutschland standesamtlich heiraten für Freunde und Verwandte die nicht kommen können und weil es halt in Deutschland doch eine Art Tradition ist standesamtlich zu heiraten.

Geht das denn überhaupt?

Würde ich zuerst im Standesamt in Deutschland heiraten, würde ich kein Ehefähigkeitszeugnis mehr bekommen um in Griechenland zu heiraten was dort benötigt wird), da ich ja verheiratet bin. Oder?

Würde ich zuerst kirchlich heiraten in Griechenland würde es in Deutschland anerkannt und ich kann nicht "nochmal" standesamtlich in Deutschland heiraten.

Wie soll das gehen? Expertenrat hier?

...zur Frage

muss man erst standesamtlich heiraten bevor man kirchlich heiratet?

Bevor man Kirchlich heiratet muss man davor Standesamtlich heiraten oder kann man gleich Kirchlichheiraten ohne davor Standesamtlich getraut zu sein?

...zur Frage

Hochzeit mit Standesbeamten nicht im Standesamt?

Mich würde mal interessieren, ob es möglich ist, standesamtlich in z.B. einem Garten zu heiraten (kirchlich fällt weg, da keine Glaubensrichtung) oder ob es nur im Standesamt möglich ist.
Im Ausland geht das wohl, was ist mit Deutschland?

...zur Frage

FSJ kurzfristig statt Ausbildung machen?

Hallo, ich brauche eure Hilfe. Und zwar mache ich derzeit seit 1 August eine kaufmännische Ausbildung(stecke daher noch in der Probezeit). Ich finde es eigentlich auch ganz ok und habe auch bisher immer sehr gute Rückmeldung von meinem Ausbilder bekommen. Dennoch möchte ich die Ausbildung aus gewissen Gründen sicher abbrechen. Die Gründe möchte ich jetzt hier nicht nennen. Ich möchte mich noch kurzfristig für ein FSJ entscheiden. Ich würde es unfassbar gerne am Flughafen machen, da das eigentlich immer meine Wunsch war. Es spielt dabei keine Rolle wo! Bitte nur in Deutschland. Die Ausbildung habe ich eigentlich nur als Überbrückung gesehen, obwohl ich lieber ein FSJ gemacht hätte. Das war wahrscheinlich der Fehler. Da mein Wunschberuf seit klein auf Flugbegleiter, erst ab 18 Jahren möglich ist und ich derzeit 17 bin habe ich eine kaufmännische Ausbildung notgezwungen angefangen. Mein Problem ist nur, dass ich nicht weiß, wie ich noch kurzfristig ein FSJ am Flughafen finde. Wäre optimal, da ich dann nächstes Jahr mit 18 Jahren, bessere Chancen für eine Bewerbung als Flugbegleiter hätte. Würde mich über Ratschläge oder Links freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?