Mit 18 eigene Wohnung, aber kein Geld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, der Staat bezahlt dir hier keine Wohnung, nur damit deine Mutter nicht belastet ist!

Bis zum Ende deiner Ausbildung sind deine Eltern unterhaltspflichtig, somit sind hier sämtliche staatl. Leistungen (außer Kindergeld) weg!

Ob du deine Mutter belasten möchtest oder nicht, interessiert hier nicht.

Du kannst dir gerne zur Finanzierung noch einen Nebenjob suchen. Vom Staat gibt es hier nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du darfst sogar deine Mutter "belasten", denn so lange du in Ausbildung bist, ist sie dir gegenüber unterhaltspflichtig. 

auch gibt es weiterhin Kindergeld, das dir zustehen würde, das müßte doch reichen, für ein Zimmer in einer WG?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christuscha
30.05.2016, 18:47

Ja, ich darf meine Mutter belasten, will ich aber nicht. Sie hat selbst genug Probleme, wegen dem Geld.

Und in der Nähe von meinem Ausbildungsplatz gibt es keine WG's.

0

ob ich vielleicht die Wohnung vom Staat bezahlt bekommen könnte

Garantiert nicht.

meine Mutter will ich damit auch nicht belasten

Ach so. Dafür lieber den Steuerzahler? Feine Idee. Nur: Die Ämter spielen da nicht mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christuscha
30.05.2016, 18:49

Rege dich mal ab. Ein Klassenkamerad bekommt auch die Wohnung vom Staat gezahlt, deshalb frage ich auch nach.

0

nein der Staat zahlt dir keine Wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?