Mit 18 Baufinanzierung starten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Hugoschorle,

die Frage nach der besten Möglichkeit um Kapital für den späteren Hausbau oder einen Hauskauf anzusparen ist tatsächlich nicht leicht zu beantworten. Lass Dich am besten intensiv beraten und vergleiche verschiedene Anbieter.



Unabhängig davon, welche Variante Du wählst, helfen Dir ggf. folgende Tipps, um die richtige Sparsumme oder Sparrate festzulegen.



Für eine spätere Finanzierung ist es empfehlenswert, dass Du mindestens die Kaufnebenkosten der Immobilie aus Eigenkapital tragen kannst. Dein angespartes Kapital sollte diese Kosten also decken. Dein Sparprodukt sollte entsprechend ausgerichtet sein.



Die Kaufnebenkosten umfassen Notar- und Grundbuchkosten (ca. 2% vom Objektpreis), Grunderwerbsteuer (je nach Bundesland unterschiedlich
zwischen 3,5% und 6,5%) und ggf. Maklerkosten (können stark variieren und liegen je nach Region oft zwischen 3,57% und 7,14%).



Beim Kauf von Bestandsimmobilien sind die o.g. Kosten höher, da sie auf den Preis vom Gesamtobjekt (Grundstück inkl. Gebäude) berechnet werden. Beim eigenen Bauvorhaben fallen insbesondere Grunderwerbsteuer und Maklerkosten häufig nur auf das Grundstück an.



Gut ist daher, wenn Du Dich schon mal in der Region umschaust, was Grundstücke oder fertige Objekte kosten, damit Du die Summen abschätzen kannst.



Generell gilt, dass Du mit höherem Eigenkapitaleinsatz später in der Finanzierung bessere Zinsen bekommst. Oft sind größere Sprünge bei 20% oder 40% Eigenkapital zu erwarten. Je nach Bank können die Grenzen auch anders liegen.



Ich hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen.



Viele Grüße



Mario, Interhyp AG



Mit 18 mit dem Sparen beginnen, aber bereits mit 25 bauen wollen? Ich hoffe, Du bist Dir im Klaren darüber, dass Du für eine gesicherte Finanzierung auf jeden Fall 30 % an Eigenkapital haben solltest! Es gibt zwar einige selbst ernannte "Finanzberater", die Dir eine Finanzierung auch ohne (so viel) Eigenkapital schön reden, doch halte ich das für unseriös.

Ich persönlich bevorzuge auf jeden Fall zur Finanzierung einer Immobilie einen Bausparvertrag. Denn dieser sichert Dir in der Regel (auch) einen zinsgünstigen Kredit.

Ich würde eine zweite Meinung einer anderen Bank einholen, nie auf einen Anbieter verlassen. Und suche dir das Angebot aus, dass für dich am besten passt

Grundsicherung trotz vorhandener Lebensversicherung

Hallo,

ich bekomme seit 5 Jahren EU-Rente (unbefristet)! Es sind lächerliche 340 Euro (obwohl ich in der Vergangenheit nie arbeitslos war-hab nur miserabel verdient) , mit denen man einfach nicht auskommen kann (wohne zwar im Haus meiner Eltern, aber das heißt nicht, dass ich mietfrei wohne)! Ich hatte vor, Grundsicherung zu beantragen, aber mir wurde beim Amt gesagt, dass ich meine Lebensversicherung aufgeben müßte, weil man sonst kein Recht darauf hätte! Ich war damals so naiv, lieber eine Lebensversicherung statt einer Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, da ich der Meinung war, dass man eher für's Alter vorsorgen muß in heutigen Zeiten! Wer denkt schon an solche Krankheiten wie MS und Epilepsie, die einen bis ans Lebensende "treu bleibt"! Gibt es irgendeine Möglichkeit für mich, da rauszukommen, ohne riesige Verluste zu machen (würde ich mit Sicherheit bei Kündigung der Lebensversicherung) und trotzdem Grundsicherung zu bekommen? Vielleicht gibt es irgendwelche Sonderregelungen-gerade bei chronisch kranken Menschen? Bei Abzug von Miete, sämtlichen Versicherungen (die man eben wirklich braucht) und einigen Medikamenten, die mir gut tun, aber eben selbst gekauft werden müssen, hab ich noch 30 Euro im Monat-wenn meine Eltern nicht wären, wäre ich am Ende! Sie würden auch auf die Miete verzichten, sind aber finaziell auch nicht wahnsinnig gut gestellt! Mit Lebensmitteln tun sie das regelmäßig, aber es ist soooo unangenehm für mich! Arbeiten gehen kann ich nicht mehr-höchstens Heimarbeit- aber wirklich seriöse Tätigkeiten hab ich da noch nicht entdeckt! Soll ich jetzt wirklich meine Altersvorsorge sausen lassen? Oh man, das Leben ist nicht einfach, aber dass es so kompliziert sein kann...!

Würde mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen! Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen Alce

...zur Frage

Gibt es AVWL (Altersvorsorgewirksame Leistungen) nur in der Metallrente der Allianz?

Guten Tag liebe Community, ich bin 20 Jahre alt und momentan in Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik in der E-/M-Industrie. Vor zwei Wochen habe ich bei meiner Bank (Sparda-BW) eine förderbare und fondsgebundene Rister-Rente (Union Investment) abgeschlossen. Dabei dachte ich daran dort die mir Zustehenden AVWL (Altersvorsorgewirksame Leistungen) von 13,29€ mtl. einfließen zu lassen. Die Union schickte mir also den Antrag und ich reichte diesen im Perso.Büro meines Arbeitgebers ein. Die Personalerin wank jedoch sofort ab und meinte, dass sie die AVWL nur in ihre "Betriebsrente" ( Metallrente https://www.metallrente.de/ ) und Altersvorsorge-Versicherungen der Allianz zahlen würden und ich gezwungen bin die Metallrente abzuschließen, wenn ich die AVWL beziehen möchte. Ich habe aus Wikipedia, Gesamtmetall und IGM Infoseiten über die AVWL-Tarifvereinbarungen jedoch entnommen:

•Wahlrecht des Beschäftigten zwischen zwei Arten der Altersvorsorge: Einzahlung in einen auf seinen Namen abgeschlossenen privaten "Riester-Vertrag" oder Umwandlung von Entgeltbestandteilen zugunsten einer betrieblichen Altersvorsorge (nach TV EUW)

Ich sehe mich hier jedoch in meinem Wahlrecht eingeschränkt, da mir eigentlich keine Wahl, sondern nur die Option: Metallrente angeboten wird.

Habe ich das mit dem Wahlrecht falsch Verstanden und ich kann meinen Rister-Vertrag nicht "frei" wählen, oder handelt in diesem Fall mein Arbeitgeber unzulässig?

Mit freundlichen Grüßen, Daniel

...zur Frage

Kann man Wohn-Riestern mit einem KfW-Kredit kombinieren?

Hallo,

ich lese momentan einen aktuellen Ratgeber zur Baufinanzierung und dort steht unter anderem drin:

"Wenn Sie die Riester-Vorteile in Anspruch nehmen, können Sie nicht gleichzeitig einen zinsvergünstigten KfW-Kredit beantragen".

Wie ist das zu verstehen?

Kann ich das gar nicht kombinieren oder nur bestimmte KfW-Kredite?

Ich überlege momentan, einen Wohn-Riester Bausparvertrag (Schnell-Sparer) abzuschließen.

Falls ich später aber doch einen KfW-Ktedit haben will, war das Wohn-Riester-Bausparen für die Katz??

Gruß, Nschotschi

...zur Frage

auf unserem haus sind noch 105.000 euro schulden.der kreditvertrag läuft bis 07/18...jetzt sind es 800 euro tilgung...lohnt sich jetzt ein wechsel?

...zur Frage

Was muss ich alles bezahlen wenn ich mit 18 ausziehe?

Also ich werde nächstes Jahr 18 und möchte mit meinem Freund zusammen ziehen da bei mir zu Hause der haussegen schief ist Nun ich möchte ausziehen mit 18 und ich bin in der Zeit Schülerin Jedoch wollen �?mein Freund und ich arbeiten und uns unabhängig von unseren Eltern machen Wisst ihr was alles an Finanzen wir an den Staat Zahlen müssen ? Wenn man auch beachtet dass wir Schüler und 18 und 19 sind Also ich meine die Zahlungen wie Versicherungen und alles was dazu gehört

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?