Mit 18 ausziehen, was kommt alles auf mich zu? Job, kosten usw.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Besten ist, dass du dich mal hinsetzt und erst überlegst, was du an Kosten zum täglichen Leben brauchst. Essen, etc. dürfte so mit 8,00 - 10,00 EUR pro Tag zuschlagen. Ich mache es heute noch so, dass ich mir mein tägliches Budget separat beiseite lege und dann täglich nur das herausnehme. Dann Fahrtkosten, wie z.B. öffentliche Verkehrsmittel oder Auto, Mofa ... Du brauchst eine Haftpflichtversicherung, weil immer was schief gehen kann, aber die gibt es schon ab 50,00 EUR im Internet.

Wenn Du das alles zusammengeschrieben hast, siehst Du was übrig ist und wieviel du für die Wohnung als Miete ausgeben kannst. Vielleicht bekommst Du eine Wohnung, die ein Waschmaschine im Haus hat, dann fällt diese Anschaffung weg. DU musst noch mit so 50,00 EUR Strom im Monat rechnen. Strom ist nie in den Nebenkosten enthalten. Schwierig ist auch das disziplinierte Haushalt machen, wie Wäsche waschen, aufhängen, abnehmen und Geschirr spülen. Gut ist, wenn du dir einen Plan erstellst. Kaufe dir ein gutes Kochbuch für kleines Geld, damit du dir das meiste selbst schnell kochen kannst. Es ist deutlich billiger Nudeln mit frischem Gemüse zuzubereiten (was nur wenige Minuten dauert) und gesünder sowie preiswerter ist.

Vielen dank !! ist echt sehr hilfreich!!

0

ja job suchen, miete und kaution bezahlen, lebensmittel bezahlen und versicherungen bezahlen. wenne noch nichcts festes hast und nur wenig verdienst kannstes vergessen

naja,..alles auch was deine Eltern bezahlen,....das bezahlst du dann für dich,....

Mit 18 von zu Hause ausziehen?

Ich bin gerade 18, gehe in die 12. Klasse und mache mein Abi.

Zur Frage, wenn ich ausziehen würde von zu Hause, wer würde für alle Kosten aufkommen? Würde ich mein Kindergeld selber bekommen, bezahlt das Jugendamt oder irgendwer die Mietkosten etc ? Dürfte ich nebenbei noch einen 400 Euro Basis Job machen? Wie siehts aus ?

...zur Frage

Tochter will ausziehen ,kosten Beihilfe?

Meine Tochter (18) möchte mit ihren Freund eine eigene Wohnung beziehen.sie macht noch keine lehre sondern macht noch ihren Realschulabschluss nach.er ist im letzten Lehrjahr.meine Frage würden die beiden Wohngeld oder sonstiges bekommen? Das das kindergeld dann direkt an sie geht weis ich .müsste ich noch für Unterhalt aufkommen,habe nur ein 400 Euro Job!

...zur Frage

Mit 18-19 ausziehen.. Ausbildung..Miete vom Amt?

Morgen allerseits :)

Ich bin 18 Jahre und fange voraussichtlich am 1.8 eine Ausbildung als Koch an.

Könnte ich ab dem Zeitpunkt Ausziehen? Und würde mir Das Amt eine billige 1 Raum wohnung zahlen ?

...zur Frage

wenn man nichts mit dem Job center zutun haben möchte muss man denen trotzdem bescheid geben?

Hallo, ich habe eine Frage, ich bin 18 ich bekomme momentan Bafög und arbeite neben bei noch etwas.. meine Elten bekommen geld vom Job center. Ich möchte nach Berlin ziehen meine Freundin wohnt da ich kann solange bei ihr Bleiben bis ich einen Job gefunden habe und eine Wohnung. aber muss ich überhaupt trz dem Jobcenter bescheid geben dass ich ausziehen will ? weil ich meine denen kann das doch egal sein wo ich wohne solange ich nicht auf ihr Kosten angewiesen bin ? oder denke ich da Falsch könnt ihr mit vllt Helfen danke Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?