Mit 18 alleine wohnen ohne Unterstützung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, ich bedauere sehr, was deiner Mama passiert ist und du jetzt in dieser schwierigen Situation bist. Gibt es denn keine Vewandten, die dich zumindest vorübergehend auch moralisch unterstützen können? Meiner Meinung könnte dir das Sozialamt helfen. Gehe doch einmal hin und erzähle ihnen, in welcher Not du zur Zeit steckst. Das JobCenter könnte dir evtl. auch bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle helfen.

Sei zuversichtlich, es gibt immer einen Weg. Ich wünsche dir alles Gute.

Leider schreibst Du nicht, wer bislang die Miete bezahlt hat, aber im Ernstfall müßte das Sozialamt zuständig sein.

Da gelten die gleichen Finanzregeln wie beim Hartz IV, eventuell verweisen sie Dich aber auch an das Jobcenter.

Was ist mit dem Vater - bis zum Abschluß der 1. Ausbildung wäre er finanziell mit im Boot?

veltenbummler 23.04.2015, 21:18

meine Mama hat vor ihrem Herzinfarkt Hartz 4 bezogen und bevor sie in das Pflegeheim wechselt ist sie noch als Bewohnerin dieser Wohnung eingetragen. Deshalb wurde bisher die Miete vom Arbeitsamt übernommen. Mein Vater zahlt mir regelmäßig den Unterhalt (zum Glück), habe aber ansonsten nicht viel mit ihm zutun.

0
Midgarden 23.04.2015, 21:43
@veltenbummler

Dann wende Dich direkt ans Jobcenter, die klären dann, wie es weiter geht (ob sie zuständig sind hängt davon ab, ob Du vermittelt werden kannst, was aber kaum sein wird, da für Dich erst einmal Ausbildung ansteht)

Und da Du weder bei Vater noch Mutter wohnen kannst, werden sie die Miete übernehmen, obwohl Du noch nicht 25 bist

1

Wohnungs hilfe kann man bekommen oder für Studenten extra hilfe du wirst schon durchkommen

Vater? - Für eine Berufsausbildung kannst du sicher Zuschüsse bekommen...  Wird aber nicht mehr sein als bei Hartz 4 - 600 €/Monat...

du kannst der wohnhilfe beim jugendamt beantragen

Du wirst Dir eine billigere Wohnung und einen Job suchen müssen.

Was möchtest Du wissen?