Mit 17 von Bayern nach Niedersachsen, schwierige Familiengeschichte, Gegenargumente vom Jugendamt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da ich keine Zeichen mehr hatte möchte ich nochmal anmerken, dass ich die Schule nicht schaffe, aufgrund dem ganzen Stress und ich nicht glaube, dass ich die Schule in Bayern schaffe.
Ich geh jeden Tag nach der Schule (16 Uhr) nach Hause und kümmer mich um meine Tiere und komm dann gegen 18 Uhr zu meiner Oma. So kann das nicht weiter gehen! Wenn ich zu meinem Freund und seiner Familie ziehe und die Tiere mitnehme, ist es für mich viel entspannter, da ich mich dann weniger um den Haushalt kümmern müsste und mir keine Sorgen um meine Tiere machen muss. Finanziell, Platz- und Arbeitsmäßig ist bereits alles geklärt und das ginge in Ordnung.
Nach der Schule könnte ich sorgenlos für meinen Abschluss lernen, den ich nur noch dieses oder nächstes Jahr schaffen kann.. (dieses Jahr jedoch nicht mehr, wegen den schlechten Leistungen aufgrund dem Stress).
Also wäre hier, mit so einer Situation, meine Zukunft stark gefährdet.. 

Was möchtest Du wissen?