Mit 17 und schulischer Ausbildung ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde gerne langsam auf eigenen Beinen stehen und bin mir auch sicher das ich das schaffen werde :)...

Meine Frage ist, wie genau ich finanziell von dem Staat und meinen Eltern unterstützt werde?

Merkst Du den Widerspruch?

Auf eigenen Beinen kann man stehen, wenn man auf elterliche oder staatliche Unterstützung weitestgehend verzichten kann. Wenn Du das aber kannst, wozu die Frage nach solcher Unterstützung?

Deine Eltern müssen Unterhalt leisten, bis Du die erste Ausbildung abgeschlossen hast. Sie können Dir aber dann auch ziemlich gut klar machen, wo Du in dieser Zeit zu wohnen hast, zumal, wenn Du noch keine 18 bist.

Bist Du 18 und suchst eine eigene Wohnung, wirst du ohne die Hilfe Deiner Eltern gar keine Wohnung bekommen. Wohnheim oder WG kämen da allenfalls noch in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Staat in der Regel nicht, ob Du von Deinen Eltern unterstützt wirst kannst Du sie fragen.

Wenn man die Hilfe von Anderen in Anspruch nimmt, steht man nicht auf eigenen Füßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Staat spring erst mit 25 ein wenn du bis dahin noch nicht auf eigenen Beinen stehen kannst. Mit Deinen Eltern mußt du das selber klären, da die noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
19.09.2016, 21:02

Der Staat spring erst mit 25 ein wenn du bis dahin noch nicht auf eigenen Beinen stehen kannst.

Mal als Hinweis:

Besser man schreibt.

In der Regel...

Nur bei schwerwiegenden sozialen Gründen gibt es Unterstützung vom Jobcenter.

Zudem kann es unter bestimmten Voraussetzungen z.B. Bafög geben.

1

Was möchtest Du wissen?