Mit 17 schwanger, zu Hause wohnen bleiben..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Mum wird sich sicherlich auch von weiter weg unterstützen können!

Um die gesundheit deines babys nicht zu gefährden würde ich auf jeden Fall die rauchfreie Variante wählen.Vielleicht könntet ihr aber nochmal vernünftig über das Rauchverhalten reden,vielleicht raucht sie ja nur noch draussen oder hat ein eigenes Zimmer,auf dass sie sich beschränkt.

Du musst dir aber im Klaren sein,ob du ein Baby alleine erziehen kannst und ob du mit der Situation fertig wirst.

Ich denke,wenn man ein Kind gewollt in die Welt bringt ist man sich meist bewusst,dass sich das Leben ändert und es schwieriger wird.

Ich denke ihr werdet als kleine Familie eure eigene Wohnung besser genießen können.Das heißt ja nicht,dass deine Mutter dir nicht zur Seite stehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest die Vor u.- Nachteile abwägen, bzw. was dagegen u. was dafür spricht. 

wegen dem Rauchen gibt es sicher eine Möglichkeit, das nicht in der Wohnung zu machen, so viel solltest du als Schwangere u. der künftige Enkel deiner Mutter wert sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CindyLuu
03.01.2016, 18:39

Naja also als Vorteil sehe ich da nur das sie mir zur Hand gehen kann, wenn ich mal nicht weiter komm.. Und beim rauchen lässt sie sich gar nichts sagen.. Wenn das ihr Entscheidung ist dann bleibt sie auch dabei und lässt sich nicht abbringen.. seit mehr als 18 Jahren raucht sie schon in der Wohnung also kann ich da nichts machen..

0

Die alles entscheidende Frage dabei ist,wie du und dein Verlobter das finanziell stemmen könnt.
Hat dein Verlobter schon eine abgeschlossene Ausbildung und verdient eigenes Geld,dass auch für eine ganze kleine Familie reicht?
Können seine Eltern und deine Mutter euch finanziell unterstützen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CindyLuu
03.01.2016, 18:35

Er ist grad in der Ausbildung..
bekommen beide Kindergeld er noch sein Gehalt und ich Halbwaisen Rente, aber man kann sich ja auch finanzielle Unterstützung holen..
Also ums Finanzielle mach ich mir da eher weniger einen Kopf..

0

Wenn deine Mutter das rauchen in der Wohnung nicht beendet, tut es mir leid, was für eine Mutter du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CindyLuu
03.01.2016, 18:36

Die hat auch schon in der Wohnung geraucht wo ich und meine Geschwister noch klein waren, aber ich möcht das halt für mein Kind nicht..

0

Wenn du selbst auf das Kind aufpassen kannst und willst, solltest du von Zuhause ausziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?