Mit 17 schwanger 6 Monate vorm 18 lebensjahr kommt kind was nun?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

hassii. Weshalb sollte Deine Freundin nicht wissen was auf sie zukommt. Nach dem Sex kommt die Schwangerschaft, nach der Schwangerschaft kommt das Kind und danach sammelt sich die bekannte Verantwortung die auf jede Mutter zukommt. Dazu soll sie sich ruhig mal bei einer anderen jungen Mutter informieren. Es gibt für sie sicher einiges zu tun. // Was die rechtliche Situation anbelangt, werden ihr die Leute vom Jugendamt weiterhelfen. Zudem wird ja auch ein "Zeuger" vorhanden sein. Wenn sie hier keine klare Richtlinie, besonders um die Finanzielle Unterstützung anfänglich von Mutter und Kind, danach um die Unterhaltszahlungen für das Kind schafft, dann werden die nächsten 20 bis 25 Jahre von den Folgen einer Sexbeziehung gezeichnet sein. Also entweder Heiraten, oder über einen Rechtsanwalt der für die Rechte der Frau einsteht, fixe Bestimmungen anordnen. Das Problem mit dem Jugendamt, wird danach verschwindend klein ausfallen. Nur wer sich für notwendige finanzielle Regelungen mit dem Kindsvater nicht einsichtig zeigt, erhält vom Jugendamt unangenehme Auflagen. - Somit liegt es wieder einmal an Deiner Freundin, worauf sie bock hat. Geht sie mit dem Kopf durch die Wand, entsteht Schaden. Lenkt sie ein und tut das Beste was man für ein Kind machen kann, dann geht alles viel leichter. Der Charakter der werdenden Mutter entscheidet wie es weiter geht. Dann hat ja dieses 17jährige Mädchen sicher auch noch Eltern. Ein gutes Verhältnis mit denen wäre jetzt sicher nicht schlecht. Den Rest schreibt das Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt schon einiges auf deine Freundin zu. Sie scheinr aber noch nicht viel Ahnung zu haben, was da so alles laufen könnte bzw. laufen sollte, wenn das Kind da ist?

Hat sich deine Freundin beraten lassen? Sie hat sicher viele Fragen. Es gib Beratungsstellen,die gerade für solche jungen werdenden Mütter da sind.

Ich habe mal gegooglet und nenne (mehr darf man nicht) einen Link:

http://www.schwanger-unter-20.de/

Erst einmal hat so eine Beratung den Vorteil, dass deine Freindin sich dann weniger allein fühlt (was sie ja vielleicht tut). Es gibt sicher einige Probleme, die sie vieleicht sehr belasten und viele Fragen, aber mit dem Umgang damit können sich für sie mögliche Wege auftun und sie muss nicht wie das Kanninchen vord er schlange untätig und von den Problemen überwältigt verharren. Es wird sicher nicht leicht, aber sie kanne s schaffen,am besten mit qualifizierter Hilfe.

Das Jugendamt kann dam im besseren Falle eine Hilfe für deine Freundin sein.

Viele Grüße, Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann durchaus sein, das das jugendamt sich da einschaltet, keine ahnung, kommt aber auf vieles drauf an aber ich denke, wenn sie ne gute mama sein wird, wird da nichts schlimmes passiern! vielleicht schaun sie sich die lebensumstände von mama und kind an, wo und wie sie wohnen, wie deine freundin mit ihrem kind umgeht, aber wenn alles soweit gut ist, wird sich das auch schon erledigen =)

ich würde mir da vorher mal nicht so viele sorgen machen, solange alles okay ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese und ähnliche Fragen müsste man sich wahrscheinlich mal vorher überlegen, ehe man drauf los wirtschaftet. Wenn jemand noch keine 18 Jahre ist, wird sich wohl oder übel das Jugendamt einschalten, ob es ihr passt oder nicht. Die Möglichkeit besteht auch noch, dass die Eltern deiner Freundin erst einmal das Sorgerecht bekommen, falls die Eltern auch das wollen. Ansonsten behält das Jugendamt (so glaube ich jedenfalls) das Sorgerecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BebiiYunii 16.03.2012, 14:22

war bei der sis von meinem freund auch so, da konnte es nicht an den vater von der mama gehen, weil der selber ... egal ... da war dann das jugendamt vormund und nachdem sie dann 18 geworden wäre, hätte se das kind haben können =) hast recht mit deiner aussage und so ist es eigentlich auch ganz gut^^

0

könnt ihr jetz mal aufhören so zu schreiben . das ist schon richtig heftig die beiden sind schon sein lengerem zusammen genaugenommen 3 an halb jahre....

wenn ihr mal in so eine situation gekommen wärt eo ihr so jung gewehsen seid. man man man.. und außerdem haben die beiden verhütet und nun ist es einfach passiert, kann keiner was für...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anselm2716 16.03.2012, 14:54

Ah ein TroPi Kind?

Ja schon doof, wenn die Verhütung versagt.

Die Mitarbeiter beim Jugendamt sind aber nicht das Problem glaub mir, wenn alles gut läuft, werden die sich gut zurück halten und nur ab und an mal rein sehen.

Denke, deine Freundin wird vielleicht auch froh sein, wenn sie Hilfe von ausserhalb bekommt. Das Jugenamt kann da auch vermitteln in Bezug auf Hebammen und so weiter.

0
hadiz 16.03.2012, 15:34

haassii. So wie Du da Deine Freundin in Schutz nimmst, ist es auch richtig, dass Du Dir einiges gefallen lassen musst. Manchmal genügt der Satz "Dummheit ist lernbar". Ueberlege mal, was Du für Argumente vorbringst. Mutter werden ist kein SpassFactor. Hier wird mir harten Bandagen von Erwachsenen gekämpft. Und da bekommt Verantwortung einen anderen Stellenwert wie Du es Dir vorstellst.

0

Hallo. Nun ich denke, solange es keinen Handlungsbedarf bei Euch gibt- und sich auch Eure Eltern aktiv in die Angelegenheit beteiligen, also das Wohl des Kindes garantiert wird, ist alles in Butter und von den Ämtern wird es keine unangenehmen Fragen geben.

Allerdings ist Eure Einstellung bezüglich des Jugendamtes etwas unberechtigt- und wohl von RTL Sendungen beeinflusst. Jugendämter sollen eine gute Umgebung für das Kind garantieren. Gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt wird sich einmmischen... Denn sie kann unter 18 jahren nicht das sorgerecht für ihr kind haben... entweder das Jugendamt übernimmt das sorgerecht und es wird ihr sobald sie 18 wird überschrieben (sooft kommen die eh net vorbei) oder ihre mutter beantragt das sorgerecht... aber vorsicht: nicht dass die mutter es dann immer behalten will...

P.S: wenn das judenamt das sorgerecht hat wird das Kind trotzem bei ihr bleiben... die kommen dann nur ab und zu (höchsten 1x die woche) vorbei um zu gucken ob alles klappt und läuft und falls nötig ein paar tipps zu geben ;) aber es wäre ja nur ein halbes Jahr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haassii 16.03.2012, 14:20

Könnte auch ihr freund das sorgerecht übernehmen ?? der wird 25 Jahre :-)

0
SophiePe 16.03.2012, 14:23
@haassii

Ist er der Vater??? Er könnte schon? ist aber schwieriger das durchzusetzten... UND: was wenn sie sich trennen und er das sorgerecht nicht mehr so einfach hergeben will?? sie könnte es zwar gerichtlich zurückerlangen aber das dauert auch wieder seine zeit... Wie lange sind die 2 zusammen??

0
haassii 16.03.2012, 14:25
@SophiePe

die beiden sind so weit ich jetzt weiß schon seid 3 an halb jahren zusammen

0
SophiePe 16.03.2012, 14:30
@haassii

okay dass hört sich ja gut an... also er könnte wie gesagt auf jeden fall das sorgerecht übernehmen... muss halt beantragt werden, beim jugendamt... dann gehts vor gericht und so und wenn die denken dass das ne sinnvolle lösung ist dann wird er es auch bekommen ;)

Also ist er etwa nicht der Vater oder?! dann ist sie ihm ja fremdgegangen... weiß er das schon?? sonst sind die womöglich nicht mehr so lang zusammen...

falls er der vater ist bekommt er mit sehr großer warscheinlichkeit (außer er hat ne lange polizeiakte) das sorgerrecht...

0
haassii 16.03.2012, 14:36
@SophiePe

Ja das ist echt schon eine lange zeit :-) wenn das bei mir auch mal so klappen würde :-)

ja er ist auf jeden fall der Vater... die beiden lieben sich über alles die hengen nur aufeinander rum sie wohnt soger schon seid einem jahr bei ihm und die eltern von ihr wohnen nur 5 bis 6 heuser weiter weg, das finde ich voll cool .

ich verstehe nicht so ganz, wieso der Vater erst das sorgerecht beantragen muss und wieso das alles vor gericht gehen muss ?? er ist doch schließöich auch der vater und schon lange Volljährig... er hat eine eigene wohnung und die freundin wohnt auch bei ihm ....

Naja er hat nur in seiner polizeiakte stehen das er mal schwarzgefahren ist, mit seinem roller, wo er noch jünger war, ist das schlimm ??

0
hadiz 16.03.2012, 15:20
@haassii

haassii. Wenn die beiden nicht heiraten, sollte Deine Freundin keinesfalls für ein Sorgerecht des Freundes zustimmen. Was dadurch auf sie zukommen kann, wäre schlicht unverzeihlich. Wenn die beiden schon nicht heiraten, aus welchem Grund auch immer, sollte sich Deine Freundin nicht mit etwas belasten, was nach Jahren zum Nachteil gelangen kann. Hände weg von momentaner "Gefühlsduselei". Jetzt muss die Zukunft Deiner Freundin mit rechtlichen Massnahmen gesichert werden und dazu gehört rigoros eine wirtschaftliche Absicherung von Mutter und Kind, und keinesfalls ein Freund mit Mitspracherecht zur Erziehung eines "unehelichen" Kindes. Sollte sich die Situation in 5Jahren positiv geändert haben und die beiden wollen immer noch zusammen ein Familie gründen, regelt sich nämlich alles von selbst. Aber was ist, wenn jeder der Beiden einen eigenen Weg einschlägt???

0
SophiePe 16.03.2012, 16:18
@hadiz

hmmm sorry aber der Mann hat genauso ein Recht auf sein Kind... Es ist schließlich nicht nur IHR Kind... aber du hast schon recht... es könnte Probleme geben wenn er das sorgerecht nach ihrer volljährig weiterhin komplett behalten und nicht teilen will...

hassii: dass mit dem zuschnell fahren ist nicht schlimm... ich meinte eher sowas wie körperverletzung, drogenhandel und so...

trotz der einwände von hadiz würde ich dem vater das sorgerrecht überlassen und wenns geht gleich gérichtlich regeln, dass das Sorgerecht sobald sie 18 ist automatisch auch auf sie überläuft und geteilt wird...

0

hmmm... wenn man deine andern Fragen anschaut, stellt man sich einige Fragen...

Du bist selbst 17, hast vor anderthalb jahren (also mit 15 oder 16) eine Schwangerschaft abbrechen müssen aus gesundheitlichen Gründen und wünschtest dir möglichst bald wieder ein Kind...

Sollte es um dich selbst gehen? Dann finde ich schon, dass es gar nicht so schlecht wäre, wenn sich das Jugendamt einmischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

F**** kann sie doch auch , also soll sie zu dem kind stehen . Sollte man sich erstmal überlegen was man macht . In welcher woche ist sie denn schwanger .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind kommt an ihrem 18 Geburtstag ,ja und wo ist das Problem.Warum bekomt sie ein Kind,Kinder bekommt man nicht wie Bonbons.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BebiiYunii 16.03.2012, 14:23

das kind kommt nen halbes jahr vor ihrem bday^^

0

Ja das Jugenamt mischt mit.

Ist immer so bei minderjährigen Müttern.

Und wenn sie da schon keinen Bock drauf hat, ist es wohl sehr sinnvoll, wenn sich das Jugenamt um das Kind kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann sollte sie erst gar nicht kinder machen -.-'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euch ist aber früh eingefallen das es Probleme geben wird. Nur weiter so deutschland..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man erst sein Gehirn einschalten sollte, bevor man ungeschützten Geschlechtsverkehr hat, hat sich der Rest eh erledigt. Viel Hirn ist bei euch beiden nicht im Spiel. Das arme Kind, kann ich da nur sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SophiePe 16.03.2012, 14:25

diese ganze schlaumeier kommentare helfen ihr auch nichT!!! wie ich sowas hasse ihr kennt doch die umstände gar nicht!! urteilt doch nicht immer gleich!!! das hier ist ne ratgeberseite keine predigerseite!

0
Veganerkiller 16.03.2012, 14:31
@SophiePe

Dann hör auf zu predigen! Wer ohne Hirn und Verstand Kinder in die Welt setzt muss sich sowas auch anhören können, bzw. gefallen lassen!

0
hadiz 16.03.2012, 15:01
@SophiePe

SophiePe. Und gerade weil es eine Ratgeberseite ist, gehört dazu, dass man sich unangenehme Ratschläge auch anhören muss. Sonst wäre es eine Schleimerseite.

0
Kleinlok 07.04.2012, 12:34
@Veganerkiller

Wer ohne Hirn und Herz solche Klugscheisserkommentare verfasst wie du, muss dann aben auch solch eine Kriktik daran wegstecken können. Zudem hast du keine echte Ahnung. Noch immer ist eine sinnvolle Aufklärung eher Mangelware, weil viele Eltern das Thema Swx meiden, ich hatte mit 19 auch keinen echten Einblick. Wenn du ausserdem lesen wüdrest, hättest du gemerkt, dass es um eine Freundin der Fragestellerin geht, also kannst du dir deine Ausfälle schenken.

0
Kleinlok 07.04.2012, 12:35
@hadiz

Er hat null Rat gegeben, nur kluggeschissen.

0

Was möchtest Du wissen?