mit 17 oberstufe abbrechen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

10 Jahre Vollzeitschulpflicht, danach Berufsschulpflicht für Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis bis zum Ende des Schuljahres, in dem der Schüler 18 Jahre alt wird (§§ 37,38 SchulG NRW)

10 Jahre hast du ja schon, du hättest noch ne Berufsschulpflicht bis 18, ich denke es wäre möglich, weil du ja studieren gehst, ist lange nicht das gleiche wie Berufsschule, dennoch hast du vor was sinnvolles zu machen. Vielleicht wird ja eine Ausnahme gemacht, wenn nicht, dann umziehen. Auch wichtig wäre es, dass die Eltern dabei auch mitmachen. Und Abitur nachholen geht problemlos. LG Roox

also du meinst es ist möglich. aber warum umziehen wenn es nicht möglich ist ? ich hab das schon mit meinen eltern geklärt also einverständnis von den hab ich.

0
@cnctd

In NRW hat man eine Berufsschulpflicht nach dem Abbruch, in Berlin brauch man nur 10 Jahre Schule, LG Roox :)

0

Wie kannst du etwas studieren, wenn du kein Abi hast?!

ich brauch dafür kein abi. dies findet nicht in einer uni stadt deswegen.

0

Was möchtest Du wissen?