Mit 17 noch jf. Schlimm oder nicht?

13 Antworten

Ähn... dir ist schon klar, dass ca. die Hälfte deiner Gleichaltrigen ebenfalls noch Jungfräulich ist? Das Erste Mal haben Deutsche zurzeit durchschnittlich mit 17einhalb.

Schlimm ist das nur, wenn du dich selbst deswegen fertig machst (warum eigentlich?) und anderen damit in den Ohren liegst. Noch schlimmer ists, wenn du dich nur um des Ersten Mals willen von irgendjemandem knallen lässt, und dich dann so richtig schmutzig fühlst.

Es ist kein Wettbewerb und kein Selbstzweck. Sex soll was Schönes sein, beim Sex wollen sich normalerweise zwei Liebende möglichst nah beieinander sein. Und, ganz ehrlich: Nach einem einzigen Mal kann mans auch nicht unbedingt besser, als wenn man noch gar keine Übung hat. Das kommt erst mit der Zeit, vor allem wenn man die Vorlieben des Partners besser kennenlernt und es ihm damit besonders toll machen kann.

Das ist garnicht schlimm und wenn du mit 17 noch Solo bist, dann genieße weiterhin dein Leben.

Der Richtige wird schon irgendwann auftauchen.

nein ist doch schön meine Freundin war mit 20 noch jungfrau. auch wird das völlig über bewertet ich finde es schöner wie eine 15 jähre wo schon der halben klasse im bett war.

Was möchtest Du wissen?