Mit 17 noch in Urlaub mit Eltern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du könntest eine Alternative vorschlagen und versuchen, deine Eltern davon zu überzeugen. Vielleicht möchtest du lieber deine Oma oder deine Tante besuchen. Wenn du die vorher fragst und die damit einverstanden sind, dann finden das sicher auch deine Eltern okay, das du dahin fährst und da einen Teil deiner Ferien verbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch 17 Jahre alt und für mich ist es vollkommen normal mit meinen Eltern in den Urlaub zu gehen.

Du bist immerhin noch erst 17 Jahre alt und da entscheiden deine Eltern wo du hin gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal solltest du dir würklich einmal Gedanken über deine Einstellung zu deinen Eltern machen:

... ehrlich, ich hasse sie voll ...

Das würde eigentlich bedeuten, dass du dir wünschen müsstest, deine Mutter hätte dich damals Abgetrieben - und dich gäbe es gar nicht.

Schließluich haben deine Eltern allesm, was du benötigst (auch wenn dir manchesa davon nicht voll gefällt) über 17 Jahre finanziert, statt sich von diesem Geld so manchen Extraspaß zu gönnen. Bei deiner Einstellung mögen sie das wohl auch zutiefst bereuen, aber all dieses Geld, für das sie sich wohl sogar hätten ein Haus bauen können, ist weg, DU hast das verbraucht, 17 Jahre lang!

Und jetzt hast du noch EINEN Urlaub, den du bei deinen Eltern verbringen sollst vor dir? Ein Jahr ist doch schnell vorbei, und du kannst machen, was du willst (auch dich ruinieren) Aber sdann musst du ebebn auch sehen, wo du das Geld für einen Urlaub her bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dan rede vernünftig mit ihnen darüber und frag sie ob du dann nicht alleine Zuhause bleiben kannst oder für die Zeit bei einer Freundin unterkommen kannst. 

Deine Gedanken über deine Eltern sehen mit 20 schon wieder anders aus, sei froh das du Eltern hast die sich sorgen um dich machen und nicht das es ihnen alles egal ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch das würdest du. Das sagst du nur aus einer Wut heraus. Dann flieg dieses Jahr nochmal mit, nächstes Jahr musst du nicht mehr. Du kannst dir dort doch eine schöne Zeit machen und Leute kennen lernen, man muss ja nicht 24 Stunden mit seinen eltern rumhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du befindest dich als pubertierender Jugendlicher gerade im sogenannten "Abnabelungsprozess" von deinen Eltern. Das ist in deinem Alter völlig normal. Nein, du hasst deine Eltern keineswegs. Schreibe nicht solchen Unfug! :-) Wenn du reifer und erwachsener geworden bist, werden sich diese temporären Problemchen von selbst gelegt haben und ihr seid wieder ein Herz und eine Seele.

Wichtig ist im Augenblick, dass ihr aufeinander zugeht und die gegenseitigen Argumente versteht. Bei familiären Streitigkeiten mit pubertierenden Kindern tragen alle Beteiligten ihren Anteil an der Schuld. Du also auch. Hinterfrage dich selbstkritisch, was du zum Familienfrieden beitragen kannst. Dann setzt ihr euch alle zusammen und diskutiert in aller Ruhe die gegenseitigen Standpunkte. Das wiederum trägt zum gegenseitigen Verständnis und zum Familienfrieden bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ask4Answer
24.04.2016, 12:09

ja genau das klappt ja mit ihnen nicht... die sind so stur und sagen einfach du kommst jetzt mit und PUNKT und das IMMER egal wo wor hingehen. Ich muss immer dahin mitkommen wo meine Eltern hinwollen .....

0

Glaug mir es wird spass machen,nur weil es vieleicht vor deinen freunden nicht so cool rüber kommt ist das doch eigentlich schön mit familie in die feruien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich reif klingt deine Wortwahl nicht. Sei mal nicht so hart mit dem was du sagst.
Übertreib nicht.
Hass ist ein ziemlich extremes Gefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?