Mit 17 noch die Pille oder zu spät?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Selbstverständlich nicht, du hast dich sicher verlesen.

Bis zum 20. Geburtstag werden die Kosten für die Pille von der Krankenkasse übernommen, ab dem 18. Geburtstag muss man die Rezeptgebühren zahlen und ab dem 20. Geburtstag dann alles.

Liebe Grüße

Eine Pille kannst du dir verschreiben lassen so lange du Fruchtbar bist bzw. biologisch Kinder bekommen könntest.

Da hast du aber was falsch mitbekommen. Die Pille kann man bis zu den Wechseljahren nehmen und bekommt sie auch verschrieben. Du musst sie nur ab dem 20.Geburtstag selber bezahlen, vorher trägt die Krankenkasse die Kosten. Ab 18. Jahren muss man lediglich die Rezeptgebühren bezahlen.

Schwachsinn....man sollte sich seine Quellen besser aussuchen.

Bis 18 (oder 20) bekommt man die nur bezahlt von der KK,danach muss man sie selber zahlen

Da hast du aber schwachsinn gehört. Es macht sogar am allermeisten Sinn, die Pille erst nach Abschluss der Pubertät zu nehmen, da die Pille die Pubertät unterdrückt bzw. nach hinten verschiebt. Wenn du sie also schon mit 13 nehmen würdest und sie nach 6 Jahren absetzt, bekommst du eben erst dann die ganzen Pickel und werweiß was noch..

Die Pille "unterdrückt" die Pubertät natürlich nicht, wie soll das denn gehen?

Wenn man die Pille zur Verhütung nimmt, dann bedeutet das: Man ist fruchtbar, also ist die Pubertät zu diesem Zeitpunkt bereits gelaufen.

Die Pillenhormone ersetzen lediglich die körpereigenen - solange man die Pille immer korrekt nimmt.

0

Die Pubertät ist noch lange nicht gelaufen, nur weil man fruchtbar ist. Dann wären ja Jungs und Mädels mit 13 oder 14 schon aus der Pubertät raus. Und es ist nunmal so: Die Pille sorgt dafür, dass kein Eisprung stattfindet. Wenn das Mädel jetzt erst 1 oder 2 mal einen Eisprung hatte und direkt mit der Pille anfängt, wird der ganze Prozess direkt gestoppt. Damit meine ich nicht, dass die Pubertät komplett gestoppt wird (denn Brüste usw. wachsen ja noch) sondern die Hormonlage sich so verändert, dass man z.B. keine Pickel mehr bekommt. Sobald man aber die Pille absetzt, kriegt man die volle Ladung wieder zurück. Man sieht nicht nur aus wie ein Streuselkuchen sondern muss auch noch monatelang warten, bis sich die Periode eingependelt hat (wenn sie überhaupt kommt).

1

Da bringst du wohl etwas ganz gewaltig durcheinander.

Du kannst die Pille von der ersten ärztlichen Verordnung bis sie nicht mehr nötig ist einnehmen.

Es ändert sich lediglich die Bezahlmethode. Bis 18 Jahre  wird sie von der Krankenkasse bezahlt und ab 18 musst du sie selbst bezahlen.

Nicht ganz richtig. Mit 18 muss man lediglich die Rezeptgebühr bezahlen, erst mit 20 muss man die vollen Kosten selbst übernehmen.

1
@putzfee1

Hallo Putzfee,klar-hast natürlich Recht,Ich wußte nur ,das mit 18 das Bezahlen los geht.

0

Dann hast du etwas Falsches gelesen!

So'n Quatsch.

Das ist Unsinn und man sollte sich das denken können. Denn Frauen sind auch über 20 noch sehr lange fruchtbar.

Was möchtest Du wissen?