Mit 17 nicht mehr Krankenversichert . Eltern weigern sich mir zu helfen . was kann ich tun?

9 Antworten

Bekommst du denn für deine schulische Ausbildung kein Bafög - gezahlt ??? Wenn du es bekommst und deine Eltern dich nicht mehr Familienversichern wollen,musst du beim Bafög - Amt einen Zuschuss für die Kranken und Pflegeversicherung beantragen,damit du dich selber versichern kannst.Außerdem sind dir deine Eltern ab dem 18 Lebensjahr beide zum Barunterhalt verpflichtet,wenn sie leistungsfähig sind,dazu zählt auch die Versicherung,wenn kein anderer Anspruch bestehen sollte,wenn du die Unterhaltsvoraussetzungen erfüllst.

Moin, die Krankenkasse deines erziehungsberechtigten, also wahrscheinlich deiner Mama ?? Versichert dich bis du 18, bzw, bis dein Studium oder Schule fertig ist, da brauchst du kein einverständniss deiner Mutter nimm eine Geburtsurkunde, gehe zu der Kasse und schon läufts...LG Micha

Was hat denn der Wohnort damit zu tun ob du familienversichert werden kannst? Sind deine Eltern Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse?

Deine Informationen sind zu dürftig um konkrete Aussagen zu machen.

Also da meine eltern eigentlich nicht mehr für mich zuständig sind da ich volljährig bin und ich dort auch nicht mehr wohne dachte ich erst das Amt muss mich versichern, da ich Wohnungslos bin und taggeld vom Amt bekomme. Denn als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe war ich ja auch noch versichert aber komischerweise war ich  automatisch nicht mehr versichert als ich Wohnungslos geworden bin. Aufjedenfall hab ich das Amt vor ein paar Tagen gefragt wie das jetzt mit der Krankenversicherung ist und die haben mir gesagt das meine Eltern mich bis zum 23 Lebensjahr versichern müssen. Nur weigern die sich , da sie denken sie könnten einen Nachteil dadurch haben.

0

Ist man zwischen der (schulischen) Ausbildung und dem Berufsstart noch über die Eltern krankenversichert?

Mitte August mache ich mein Examen (schulische Ausbildung) und bin noch über meine Eltern Krankenversichert (IKK). Zum 1.9 fange ich meine Arbeit an und ab dann werde ich mich selber Krankenversichern.

Bin ich in den 12 Tagen dazwischen noch über meine Eltern versichert? Oder muss ich mich für die 12 Tage noch extra versichern?

...zur Frage

Krankenversicherung? Familienversicherung bis zur Scheidung?

Hallo ihr lieben.

Ich lebe getrennt lebend von meinem Ehemann. War in einem beschäftigungsverhältnis und selber krankenversichert. Heute habe ich leider die kündigung bekommen. Jetzt zu meiner Frage: kann ich mich jetzt wieder über meinen mann versichern (Familienversichern) bis die scheidung durch ist? Gruss

...zur Frage

Wie kann sich meine Frau krankenversichern?

Hallo zusammen, Meine Frau und ich planen in diesem Jahr Nachwuchs. Sie ist berufstätig als Angestellte, ich bin Beamter. Sie ist in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert, ich bin privat versichert. Wie ist meine Frau krankenversichert, wenn das Kind da ist? Sie soll / will dann vorerst nicht arbeiten. Ich hab mal was davon gehört, dass man in der Elternzeit beitragsfrei versichert ist, bin mir aber nicht mehr sicher. Klar, alternativ kann sie sich freiwillig versichern und das Kind dann familienversichern, aber wenn's beitragsfrei geht, nehmen wir natürlich lieber die beitragsfreie Variante ;-)

...zur Frage

1 Jahr ohne Versicherung - Verheiratet und jetzt Familienversicherung

Hallo wir haben ein Problem und ich suche nach Rat. Mein Freund kam vor einem Jahr aus Spanien nach Deutschland und uns fehlte das nötige Kleingeld um ihn zu versichern. Er hat Sprachkurse besucht und nur einen Minijob gehabt und war somit nicht versichert. Jetzt haben wir vor kurzem geheiratet und ich könnte ihn durch mich Familienversichern.

Die Versicherung möchte nun hierfür seine Anmeldung in Deutschland und die zeigt das er schon ein Jahr hier gemeldet ist. Unsere Angst eine saftige Nachzahlung... Kennt sich jemand aus und hat einen Rat für uns?

Bitte :(

...zur Frage

Als volljährige sich weigern in eine Klinik zu gehen?

Wenn eine volljährige z.B 18-20 sich weigert zu essen und tief in der Magersucht steckt, die Eltern sie in die Klinik einweisen wollen, aber diese sich weigert. Was passier dann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?