Mit 17 Jahren mustern lassen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich überflüssig, da noch mindestens 1 1/2 Jahre bis zur Einberufung vergehen, da du deine Schule ja noch abschließen musst. Bewirbst du dich danach bei der BW, wird eine weitere Musterung folgen, da sich in der vergangenen Zeit, z.B. gesundheitlich etwas verändert haben könnte. Also erst vor Abschluss der Schule bewerben, damit die Musterung "aktuell" ist.

Und wie wäre das wenn ich mich trotzdem Anfang nächsten Jahres schon mustern lasse damit ich zu 100% sicher bin das ich auch genommen werde und dann nach Abschluss der Schule nochmal hingehe? Ich bin in sehr guter körperlichen Verfassung mache viel Sport usw. Jedoch habe ich eine kleine Kurzsichtigkeit. Auf dem linken Auge -0,4 und auf dem rechten -0,8. Ich möchte halt nur die Bestätigung vom Musterungsarzt.

0
@Exootiqz

Du kannst gehen, wann du willst, Sinn macht es aber echt erst ab 1/2 Jahr vor DA, aus den oben genannten Gründen. Und, wenn du eine Tauglichkeit bekommen hast, wird auch nicht nachgemustert, wenn keine schwerwiegenden Krankheiten dazwischen kommen.

Je zeitnäher deine Musterung zum Dienstantritt ist, umso schneller wird die Eingangsuntersuchung vorbei sein, wenn deine Musterung länger als 6 Monate her ist, wird wohl der ganze Prozess wiederholt werden.

3

Die Musterung ist auch bei noch bestehender Schulpflicht möglich...

Was möchtest Du wissen?