Mit 17 Jahren FSJ beim Rettungsdienst geht das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kannst du das - aber dann darfst du keine Fahrzeuge fahren.

Aber so musst du deine Rettungssanitäter-Ausbildung nicht selbst finanzieren, das macht dann die Organisation für dich.

Ist auf den Wachen sehr unterschiedlich, bei uns dürfen prinzipiell keine Ehrenamtlchen unter 18 mitfahren. Allederdings gibt es bei uns auch keine FSJ'ler da selbst auf dem KTW die mindestanforderung RS ist und auf den Retter dürfen nur Assistenten. Die Außnahme sind hier die Sanitäter der Ortsbereitschaft die dürfen sofern sie 18 sind als dritte mitfahren, und klar Praktikanten natürlich auch sofern volljährig.Finde das auch gut so, denn ich persönlich halte nichts davon FSJ'ler im Rettungsdienst einzusetzten, noicht auf dem KTW und schon garnicht auf dem RTW. ZUr Begründung, zum einen schreibt das LAndes Rett G eine mindest Quali von RS für den KTW vor, das wäre also ziemlich kostspielig und langwierig bis man sie einsetzten kann, zum anderen fahren auch die KTW's hier regelmäßig Notfalleinsätze und da ist RH oder EH einfach ungenügend.MAcht euren Freiwilligen Dienst lieber in der Klinik , die Arbeit dort ist lange nicht so komplex und auch weniger gefährlich. Dann lieber der Ortsbereitschaft beitreten und das ganze damit richtig angehen

aber wie soll ich dann sonst meine Zeit überbrücken??will ja gerne wissen wie es im Rettungsdienst ist und ein FSJ wäre dort genau richtig für mich...also was soll ich dann solange machen bis ich 18 bin (verlasse die Schule mit ungefähr 16 Jahren)

mfg jojo

0
@JoJo450

Nun die sinnvolste Variante ist meiner Meinung nach, bereits eine Ausbildung im Bereich der Krankenpflege zu machen , dass geht auch wenn man die Volljährigkeit noch nicht erreicht hat. Damit hast du dann schoneinmal das Basis Wissen und die Rett Ass ausbildung wird nicht mehr so heftig. Klar sind Pfleger und Retter zwei sehr unterschiedliche Berufe aber dennoch kann das nicht schaden. Außerdem kannst du dann Sogar die Verkürzte Ausbildung zum Rett Ass machen und hast wirklich sehr gute Chancen auf eine Stelle im Hauptamt. Paralel bietet sich dann immer noch der Katastrophenschutz an, in dem man bereits ehrenamtlich Tätig werden kann.

0

Hallo ich wollte nur nochmal sagen (zumindestens bei uns) das erst mit 18 möglich ist da mann keinen gebrauchen kann der kein Führerschein hat ich habe das selbe Problem und trotz aktivität in Bereitschaft und SEG darf ich kein FSJ oder ähnliches machen leider :( wenn es bei dir geht dann wär das toll aber ich glaub es nicht

Also ich geh zum Schulsanitätsdienst und werde danke denn Maltesern hfftl meine Ausbildung als RS haben. Ebenso habe ich vor ein FSJ zu machen im KTW oder RTW -dienst. Aber ob das geht mit 17 :'/

Bei uns ist ein FSJ im Rettungsdienst erst ab 18 möglich.

Es kommt auf die Wache und die Organisation an. Aber in der Regel wird ein abgeschlossener RS vorrausgesetzt oder er wird für das FSJ extra ausgebildet. Den RS kann man erst ab 18 machen.

Ich mach zurzeit eine Ausbildung zum RH und kann mit dem Einverständnis meiner Eltern auch schon jetzt im Praktikum auf dem RTW zu Notfalleinsätzen mitfahren.

Also frag einfach mal nach ob das bei dir auch geht.

machst du die Ausbildung als RH während eines FSJ oder in deiner Freizeit?

0
@JoJo450

In der Freizeit um später zum RS weiterzumachen, damit ich Ehrenamtlich im Rettungsdienst fahren kann.

0
@Swissfreak

Braucht man für das FSJ beim Rettungsdienst Vorrausetzung also z.B erste Hilfe Kurs oder halt ausbildung als RH????

0
@JoJo450

Ein erweiteter Erste Hilfe Kurs (2 tägig) wäre evtl. hilfreich sollte aber auch ohne kein Problem sein. -> Informiere dich einfach

Tipp: Geh doch mal zu nächsten Ortsgruppe des DRK (oder einer anderen Hilfsorganisation die im Sanitätsdienstlichen und/oder Rettungsdienstlichen Bereich arbeitet) dort kannst du z.B. bei Saniätsdiensten schon einmal etwas lernen und helfen. Desweiteren tut sich ehrenamtliches Engagement auf Lebensläufen und Bewerbungen immer gut.

Außerdem wäre ein Erste Hilfe Kurs generell für alle Leute sinnvoll.

0
@Swissfreak

okay..gut. Ich bin schon seit paar Monaten im JRK da lernt man ja auch schon etwas...aber ich hoffe die nehmen mich schon ab 17 Jahren an weil ein FSJ beim Rettungsdienst ist ja erst ab 18 möglich.Hoffentlich!!sonst weiß ich einfach nicht weiter..

mfg jojo

0
@JoJo450

Bei euch gibts bestimmt auch eine Bereitschaft mit Erwachsenen die sich z.B. alle zwei Wochen treffen, frag einfach mal dort nach, wenn es das bei euch gibt, ob du nicht auch einfach mal gucken kommen kannst, dort kannst du schon wirklich viel vor der Ausbildung lernen z.B. Umgang mit Schaufeltrage, Spineboard, ...

0
@Swissfreak

habe eben gelesen das man vor dem FSJ beim Rettungsdienst eine Ausbildung als RS machen muss stimmt das ???

0
@JoJo450

Ehm - wenn du ein FSJ machst, kannst du über die Organisation die Ausbildung machen?! Das FSJ ist doch genau dafür da!

0
@JoJo450

OK...soo weißte was ich bewerb mich einfach mal an der Wache ;D ;DWie stehen so die Chancen das die einen 17 Jährigen annehmen(weil es ist ja eig erst ab 18) ???

0
@JoJo450

FSJ ist ab 16, nicht ab 18. Wir nehmen auch FSJler unter 18, sind dann aber eingeschränkt einsetzbar. Bist du denn grad erst 17 geworden oder wirst du noch 18?

0
@BlackCloud

ähm..xD also zu Zeit bin ich 15 habe noch 1 Jahr schule vor mir und wenn ich dann das FSJ gleich nach der Schule beginne werde ich 17

0
@JoJo450

Wenn du später nach dem FSJ im Rettungsdienst, als RA arbeiten möchtest, kannst du deine Ausbildung auf einen "Bruchteil" verkürzen soweit du die nötige praxische Erfahrung aus dem FSJ mitbringst und schon RS bist.

0

Was möchtest Du wissen?