Mit 17 Jahren Bezirksliga1Torhüter, möglich später dänische/schwedische Liga zu spielen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstmal vorweg: stark und bodenständig, dass du eine Ausbildung machst und dich danach so weiterbilden willst mit Schule/Studium. Bei einem Freund von mir war es so, dass er relativ spät sein Abi nachgeholt hat, dann für's  Studium in eine größere deutsche Stadt umzog und nach der ersten Saison entdeckt wurde und in der 3.Bundesliga gespielt hat. Allerdings wie gesagt erst sehr spät mit 25. Da war seine "Karriere" nicht gerade lang. 

Vielleicht gelingt es dir über den Sport ja sogar ein Stipendium für eine ausländische Uni zu bekommen. Zwei Bekannte von mir machen das auch in den USA, spielen College Soccer mit Scoutings usw. für höhere Ligen und bekommen eben auch ihr Studium finanziert. Aber Schweden ist natürlich auch ein wunderschönes Ziel. Kann ich voll verstehen, wenn es dich dorthin zieht. Ob es dir mit dem sportlichen Erfolg möglich ist, kann man nie wissen. Es muss ja auch gesundheitlich alles rund laufen! Der Freund in der 3.BL damals, der hat so verbissen trainiert, dass er eine Erkältung ignoriert hat und dann ein Cardiologe 3 Monate komplett Spielverbot erteilt hat wegen Herzproblemen. Also sei motiviert, aber übertreibe es nicht. 

Was möchtest Du wissen?