Mit 17 Jahren aktiv am Aktiengeschäft (IQ Option) teilnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Gesetzgeber, so viel er auch falsch macht, hat sich sehr viel Mühe gegeben um Minderjährige vor den Gefahren derartiger Geschäfte und Anbieter zu schützen.

Wenn du lernen willst in Aktien zu investieren, dann lerne es richtig und fang nicht an mit Hochrisikoprodukten zu zocken. Die Anzahl der (Day)Trader, die den Markt wiederkehrend schlagen und davon leben können, ist verschwindend gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 17 Jahren aktiv am Aktiengeschäft (IQ Option) teilnehmen?

CFDs, Forex und binäre Optionen haben erstmal nicht viel mit dem "Aktiengeschäft" zu tun. Dabei handelt es sich um hochspekulative Geschäfte, die nicht ohne Grund erst ab 18 sind.

Habe bereits ein übungskonto, auf dem ich die Trades zu 90% gewinne.

Das mag auf ein Demokonto zutreffen, aber wenn du mit der Realität in Berührung kommst, wirst du damit sehr schnell auf dem Boden der Tatsachen landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter 18 kannst du KEINE rechtsgültige Geschäfte abschließen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon es andere geschrieben haben, IQ Option hat nichts mit Aktiengeschäften zu tun.

Du wirst ein richtiges Konto auch erst mit 18 Jahren eröffnen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wie alt du bist, lass es lieber sein. Im Endeffekt bist du immer der Verlierer bei der arten Seiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Übungskonto gewinnst du immer weil du dann echtes Geld ausgibst und verlierst. Nur eine Warnung mehr nicht, mach mit deinem Leben was du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?