Mit 17 ins Bordell gehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Moralisch muss es ein jeder für sich selbst entscheiden. Wenn Du es als einmalige Sache wolltest und dort deine Erfahrungen für Dich persönlich machen wolltest, so ist es durchaus in Ordnung.

Wundere mich allerdings, dass Du dort mit 17 schon bedient worden bist. Normalerweise erst ab 18. Geschummelt beim Alter? :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carstenfalk
05.08.2016, 01:39

Nope, bin reingegangen und keiner hat kontrolliert. Das hat mich im ersten Augenblick selbst verwundert. Gerade weil ich z.B. in fast jedem Club kontrolliert werde. Was soll ich sagen, das ist Deutschland... Im Puff kommen Minderjährige rein, in eine Disco aber nicht.

1

Wenn Du es selbst irgendwie schick fandest ist echt nichts dabei schlimm, die Pubertät ist ja gewesen und warum sollst Du Dir da was vorschreiben lassen? Genuss darf und soll sein, he he!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm wäre es ,natürlich nur für dich,immer davon zu träumen,und eventuell keine Ruhe zu finden.

Jetzt hast du es mal gemacht,und eine neue Erfahrung gesammelt.

Das ist völlig in Ordnung,damit kannst du leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope. Ihr müsst doch lernen, wie sowas funktioniert. 😏😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hasst für etwas bezahlt, das du ohne grössere Mühen auch für Umme bekommst, und das ist Verschwendung.

Die Prostituirten waren vielleicht zur Sex Arbeit gezwungen und von kriminellen Banden ausgenutzt und das ist verwerflich.

In dem Sinne werden dich manche für einen verschwenderischen Looser halten, andere für einen Frauenmissbraucher.

Ich würde so etwas eher nicht öffentlich erwähnen, dumme Leute lieben es über dich abzulästern.

Persönlich finde ich es aber nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Corleone133
05.08.2016, 07:05

Du hasst für etwas bezahlt, das du ohne grössere Mühen auch für Umme bekommst, und das ist Verschwendung.

Kann er das? Es soll Menschen geben, die aus verschiedensten Gründen sogar mit den größten Mühen nix bekommen.

Die Prostituirten waren vielleicht zur Sex Arbeit gezwungen und von kriminellen Banden ausgenutzt und das ist verwerflich.

Kaum eine Dienstleisterin in Deutschland wird dazu gezwungen, die allermeisten machen das freiwillig. Sie haben sich quasi zu diesem Beruf entschieden!

In dem Sinne werden dich manche für einen verschwenderischen Looser halten, andere für einen Frauenmissbraucher.

Und der größte Teil wird ihm seinen Spaß lassen und nichts daran verwerflich finden.

Ich würde so etwas eher nicht öffentlich erwähnen, dumme Leute lieben es über dich abzulästern.

Auch wenn das Internet öffentlich ist, so ist es auch anonym und jeder kann erwähnen, was er will, ohne große Einbußen des eigenen Rufs zu erwarten.

Persönlich finde ich es aber nicht schlimm

Na dann ist ja gut

1

Ist zwar erst ab 18 erlaubt, schlimm ist es ansonsten aber sicherlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Sex zu zahlen ist einfach nicht korrekt. Zeigt nur man kriegt keine ins Bett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich finde ich es überhaupt nicht "schlimm" - im Gegenteil: Auch ich nutze diese Dienstleistung öfter.

Bedenke, dass der Volksmund unter "Bordell" oder "Puff" völlig unterschiedliche Geschäftsmodelle zusammenfasst, die daher auch ein höchst unterschiedliches Erlebnis liefern!

Von der "Kontaktbar", bei der Du hunderte Euros für Champagner los wirst, bevor eine Frau überhaupt mit Dir spricht, über schmuddelige Laufhäuser mit oberflächlichem Service bis hin zur genialen "Männer-Wellness" im FKK-Club.

Da in den guten Clubs beim Checkin Minderjährige jedoch aussortiert werden, fürchte ich, dass Du als 17jähriger in einem Laufhaus, wo es meist keine Türsteher gibt, Deine ersten Gehversuche gemacht hast, was leider einen schlechten Eindruck auf die Branche hinterlässt. Daher dann wohl auch das "war eine einmalige Sache"... . Das ist, als wäre jemand in einer schmierigen Dönerbude gewesen und sagt er ginge nie wieder in ein Restaurant... .

Solltest Du doch rückfällig werden, dann lies vorher mal "Wir sehen uns im Puff!"  (Amazon), was Dir viel Enttäuschung und Geld sparen wird... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüss dich,

Also schlimm mit 17? Nich wirklich schlimm-jedoch is jeder augenblick in einem bordell nat.nicht zu vergleichen mit einem echten liebesglück zu einem geliebten menschen ...ich denke dass es nur schade is um dein schönes geld- :)

Ich wünsche dir von herzen,das was du dir auch wünschst!

Genies dein leben-du bist noch jung-und das zu kurz und nur einmal!

Glg

baronin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es nicht schlimm. Ist doch OK 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?