Mit 17 in der Ausbildung Nebenjobs

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt daran ob dir dein Ausbildungsbetrieb das genehmigt. Denn darunter kann evtl. deine ausbildung und dein Arbeit leiden.

Hast mal überlegt ob du BAB (ausbildungsbeihilfe) beantragen kannst?

XionYOLO 03.09.2013, 12:50

Was bedeutet BAB, was genau ist dass?

0
BoeserEngel 03.09.2013, 12:57
@XionYOLO

Das ist ein Zuschuß von der Agentur für Arbeit, wenn du mit deinem ausbildungsgehaltt nicht leben kannst und Unterstützung benötigst. Google doch mal danach. Da solltest du viel zu dem thema finden.

0
XionYOLO 03.09.2013, 13:00
@BoeserEngel

also davon leben kann ich schon, muss halt meine WG-Zimmer zahlen was schon einiges ist und ein Zuschuß brauch ich nicht unbedingt außer die Agentur zahl mein Zimmer :D Anscheinend zahlen die es erst wenn ich 18 Jahre alt bin...

0

Das musst du mit deinem Arbeitgeber absprechen... Wenn sich zeigt das durch den Nebenjob dein Ausbildungziel gefährdet wird, kann er es dir untersagen einen Nebenjob auszuführen.

Zudem ist ein Nebenjob meldepflichtig bei deinem Arbeitgeber...

Liedel tengelmann oder rossmann oder in kleineren Läden.

XionYOLO 03.09.2013, 12:50

Ich frag mal in Rewe heute nach, ist der einzigste Laden hier in der Nähe :D

0

Was möchtest Du wissen?