Mit 17 eigene Wohung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst zusätzlich noch Bafög beantragen und falls das nicht ausreicht kannst du auch Wohngeld beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulufelicitas
18.01.2016, 19:51

Was genau ist Bafög und unter welchen Vorraussetzungen bekomme ich das oder das Wohngeld? Vielen Dank schonmal für deine Antwort

0

Wenn dich deine Eltern nicht unterstützen können und du nur 560 Euro verdienst wird das schon extrem knapp.

Wohne in einer relativ günstigen Wohnung und hab mir mal ein Monat lang alle Ausgaben aufgeschrieben (also Miete, Strom, Heizung, Nahrung, ...) und hab in Summe knapp unter 800 Euro ausgegeben, obwohl ich in dem Monat nur einmal fortgegangen bin, kein Auto habe (die Erhaltungskosten eines Autos sollte man auch nicht unterschätzen), Nichtraucher bin und mir auch öfters selbst gekocht habe anstatt essen zu gehen.

Da kommt schon einiges zusammen. Auf jeden Fall würde ich mich zunächst mal wirklich gut informieren, inwiefern man da vom Staat unterstützt wird und normale Ausgaben, die man zum Leben braucht, würde ich auch nicht unterschätzen.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulufelicitas
20.01.2016, 05:58

Vielen lieben Dank erstmal für deine Antwort. 

Da ich ja noch Kindergeld bekomme, kann ich das mit drauf rechnen, plus dass ich durch eine Behinderung noch 150 Euro bekomme. Somit bin ich dann ja eigentlich schon be 860 Euro, was sich ja schonmal besser anhört. Jetzt habe ich aber ne frage. Wie viel Miete bezahlst du für deine Wohnung? Nur damit ich mir das ein wenig besser vorstellen kann..

0

Wenn du hier eine Ausbildung machst kannst du BAB (Berufsausbildungebeihilfe) kriegen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?