Kann ich mit 17 mit Erlaubnis der Eltern ausziehen und Förderung beantragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis zum Ende der Erstausbildung sind alleine deine Eltern für dich unterhaltspflichtig. Außer Kindergeld bekommst du hier keine staatl. Leistungen. BAB gibt es nur, wenn du aufgrund der Entfernung von deinem Elternhaus ausziehen musst, Jobcenter und Jugendamt unter 25 nur, wenn du zuhause massiv körperlich misshandelt wirst. Ansonsten ist es dein Privatvergnügen, wenn du dir in der Ausbildung eine eigene Wohnung, Fitness und Internet leistet. Hier zahlt der Staat nichts dazu. Musst du dir halt einen Nebenjob suchen, um deine Ansprüche zu finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcBa119a
23.11.2015, 20:31

Okey danke das ist mal ne Ansage mit der ich was anfangen kann. Die anderen Kommentare haben mir nämlich nix gebracht.

0

Deine Eltern sind unterhaltspflichtig. Ansonsten gibts nix. Da Du jedoch auch die Möglichkeit hättest zu Hause zu wohnen, gibts nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Steuerzahler ist NICHT zuständig, Dir Deine Sonderwünsche zu bezahlen.

Du kannst ausziehen wenn du Deine Ausbildung beendet und einen festen, ungekündigten Arbeitsplatz hast oder wenn Deine Eltern Dir diesen Luxus freiwillig finanzieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?