Mit 17 ausziehen! Eigene Wohnung.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

logisch geht das. In Ausbildung bekommste sogar zusätzlich zur Ausbildungsvergütung Wohngeld, Fahrtgeld und so Faxen. Des weiteren sind deine Eltern verpflichtet für dich aufzukommen, auch über das 18. Lebensjahr hinaus.Frag doch mal zB beim Arbeitsamt

Bis Ende der Erstausbildung gibts gar nichts vom Staat, solange sind nur die Eltern Unterhaltspflichtig!!

0

Du solltest dich an das Jugendamt wenden, die werden dann mit deinen Eltern und dir eine art Konferenz abhalten. Du kannst denen erzählen wie es dir zu hause geht und das die Situation für dich untragbar wird. Deine Eltern sind zahlungspflichtig solange sie zahlungsfähig sind! Dann wird darüber diskutiert ob du in betreutes Wohnen kommst oder eine eigene Wohnung beziehen darfst! Du hast ein Anrecht auf eine der beiden Möglichkeiten! Ich habe diese Situation gerade und ich sag dir ... du bekommst Hilfe!

Viel Glück

unter bestimmten umständen bekommst du von verschieden behörden unterstützung zb. jugendamt wenn du denen deine lage erklährst können die dir weiterhelfen ohne das du deine schule abbrichst . gibt da unteranderem auch betreutes wohnen

Also: Unter 18 kannst du nur mit erlaubnis deiner Eltern ausziehen! Aber schon jetzt und bis zum Ende deiner Erstausbildung sind deine Eltern für dich Unterhaltspflichtig, das heißt entweder zahlen sie dir die Wohnung oder du, denn Unterstützung von uns/vom Staat bekommst du nicht.

Jein. Deine Eltern müssen damit einverstanden sein, da du einen Mietvertrag nicht selbst unterschreiben kannst (Ohne einen Bürgen, der wohl deine Eltern sein müssen).

schade, das immer schon nach wenigen Minuten die beste Antwort bewertet wird, denn dann hat man schon keine Lust mehr überhaupt eine ausführliche Antwort zu schreiben, weil man eh zu spät ist!

Wenn dir was gefällt, kannst du doch erstmal DH! anklicken. Die beste Antwort bewertet man erst nach 24 Std., so haben auch experten, die jetzt gerade nicht online sind die Chance dir eine ausführliche Antwort zu geben! Die Bewertung läuft wirklich nicht weg, du hast leider gerade die schnellste, nicht aber zwingend die beste Antwort bewertet!!!

Schade!

da muß ich dir recht geben lucky1988 in dem fall scheint es eher die zu sein die sich posetiv anhört und das alles einfach erscheinen läst

0

Ja, mit Erlaubnis der Eltern, die dann die Wohnung und deinen Unterhalt bezahlen.

Ausziehen kann man immer, ist nur die Frage wer bezahlt das?

Was möchtest Du wissen?