Mit 16 zum Freund ziehen.. wie sieht es mit dem Kindergeld aus.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Kindergeld steht deinen Eltern zu. Sie können es dir aber natürlich gerne freiweillig weiterleiten.

Bafög kannst du dem Grunde nach bekommen. Das liegt bei einer schulischen Ausbildung dann nur am Einkommen deiner Eltern und deinem Vermögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rumpel1999
13.06.2016, 21:56

Obwohl ich nicht mehr bei ihnen wohne.?

0

Kindergeld steht dir zu, sobald du ausgezogen bist. Wenn deine Eltern es dir überweisen, ist das doch gut, viele müssen darum kämpfen.

Mit Bafög ist das so eine Sache, denen musst du schon triftige Gründe nennen, warum du ausziehen willst. Dann schreibst du auf den Antrag: Massive Probleme im Elternhaus.. Das hat bei meinem Freund gereicht. Beweisen musste er nichts.

Fahrtkosten werden leider nicht erstattet. Mit einem Schülerticket solltest du aber eigentlich unter 20 Euro am Tag kommen, eher 50-100 im Monat. Das Fahrgeld ist in der bafög Leistung leider schon enthalten, genauso wie Geld für Schulbücher..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld steht nicht Dir zu, sondern Deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rumpel1999
13.06.2016, 21:55

Is mir schon klar.. Aber wenn sie es noch bekmmen würden würden sie es mir geben..

0

Der Staat wird dir antworten, dass du genau so gut bei deinen Eltern wohnen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fortuna1234
13.06.2016, 22:19

Wen meinst du denn mit dem "Staat"? Baföggesetze sagen, dass man bei einer schulischen Berufsausbildung genauso gut auch nicht daheim wohnen kann.

0

Was möchtest Du wissen?