Mit 16 zum Freund ziehen, nur wenn streit in der Familie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jede Art von Kindeswohlgefährdung spielt bei solchen Entscheidungen des Jugendamtes eine Rolle nicht nur ob er zu fest schlägt oder ähnliches sondern auch die Androhung der Gewalt und psychische Gewalt. Ich weiß natürlich nichts Näheres aber in den letzten Jahren haben sich die "Richtlinien" in denen das Jugendamt eingreift verschärft. Spiel nicht runter was du Zuhause erlebst und sprich mit jemandem beim Jugendamt die können einem oftmals weiter helfen und sind meist sehr engagiert.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest vorerst sicher in ein Heim kommen. Könntest auch versuchen, dich per Gericht für volljährig erklären zu lassen. Ich weiß aber nicht, ob das schon mit 16 möglich ist.


Das mit der Gewalt ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist akute Gewalt wenn dein vater dich oft schlägt und du dann weinst. Wenn du selber sagst dass er fest zu schlägt dann musst du was unternehmen. Wende dich and Jugrndamt wenn du da raus willst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß es leider nicht, aber du kannst ja mal googeln, was das Jugendamt so sagt oder eventuell sogar einen Beratungstermin oder so machen. Die haben ja auch Schweigepflicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?