Mit 16 zum Frauenarzt, erfahren die Eltern wirklich nichts?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist 16! Da ist es doch ganz normal, dass Du mal zum Frauenarzt möchtest - einfach, um zu sehen, ob mit Dir alles in Ordnung ist. Von Deinen tatsächlichen Sorgen musst Du Deiner Mutter ja nicht zwingend etwas sagen - aber so bleibst Du zumindest sehr nah an der Wahrheit und kommst kaum in Bedrängnis oder Erklärungsnöte.

Aber wenn Du negativ getestet hast, dürftest Du auch nicht schwanger sein - vorausgesetzt, Du hast nicht vor Fälligkeit getestet und auch keine "Bedienungsfehler" gemacht. Von daher ist es durchaus legitim, wenn Du bei ausbleibender Periode einfach Klarheit haben möchtest - wobei es bei Deinem jungen Alter auch schon allein daran liegen kann, dass Deine Blutung sich dieses Mal verzögert, oder auch am Stress, den Du Dir vermutlich mit Deinem Kopfkino machst. Oder, oder.... es gibt viele mögliche Gründe, warum sich die Periode verschieben oder ausbleiben kann, Schwangerschaft ist nur einer davon.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bunterschal
13.06.2016, 20:52

Ja okay, so kann ich das sagen.

Aber ich weiß nicht ich hab trotzdem irgendwie angst das sie den wahren grund durch die Rechnung oder so erfährt.

Dazu kommt noch, das mein Bauch seit diesen 13 Tage blubbert. Ixh stoße öfter auf und mein bauch tut leicht weh. Ich hatte am anfang auch eine leichte grippe und genau so von den Symptomen hatte es meine cousine auch. 

0

Solange ihr nicht privat versichert seid bekommt deine Mutter normalerweise nichts davon mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?