Mit 16 Wurfmesser kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange die Klinge nicht beidseitig geschliffen ist gelten sie nicht als Waffe und der Besitz unterliegt keiner Altersgrenze.

Sollte die Klinge über 12cm lang sein fallen sie unter §42a WaffG (Führen verboten)


Ob dir im Laden ein Messer verkauft wird ist wieder eine andere Frage, manche Verkäufer sind da übervorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurfmesser haben  im Allgemeinen eine zweiseitig geschärfte Klinge. Dadurch gelten sie als Waffe und dürfen erst ab 18 Jahren erworben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petekramer
27.04.2017, 14:06

leider falsch, r i c h t i g e  Wurfmesser haben überhaupt keine geschliffene Klinge, sondern sind beidseitig oder einseitig stumpf, um Verletzungen zu vermeiden. Trotzdem hast du damit Recht, dass man sie erst ab einem Alter von 18 Jahren erwerben darf, denn spitz sind sie auf alle Fälle immer.

Mehr Infos immer gerne in meinem Ende Juni 2017 erscheinenden Trainingsbuch "Messerwerfen wie ein Profi", Wieland-Verlag.


(Peter Kramer, Eurothrowers: WM-Bronze 2015 mit dem Wurfmesser,Nottingham, GB Weltmeisterschaften der Messer- und Axtwerfer, Weltmeister 2015 mit der Wurfaxt, dreimal WM-Silber 2016 in Maniago, Italien).

0

Nein darfst du nicht.

Wurfmesser dürfen nur an Personen, die 18 Jahre oder älter sind verkauft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?