mit 16 noch nie beim Frauenarzt? ist das okay?

2 Antworten

Naja, man sollte schon wegen der Vorsorge zu einem Frauenarzt gehen. Auch, wenn du keine Beschwerden hast, sollte man einmal im Jahr zur Kontrolle gehen. Wie beim Zahnarzt. Sollte etwas sein, kann es frühzeitig erkannt werden. Aber es ist deine Entscheidung und dein Körper.

Ja, es ist in Ordnung, dass Du noch nie beim Frauenarzt warst, aber Du solltest schon in Erwägung ziehen, diesen Weg in nächster Zeit mal einzuschlagen. Dabei geht es ja nicht nur um die Schwangerschaftsverhütung, solltest Du jetzt langsam auch sexuelle Erfahrungen sammeln, sondern auch um die Krebsvorsorge, die auch sehr, sehr wichtig ist.

Du bist jetzt auch gerade in dem Alter, wo Du Dich über die HPV-Impfung informieren solltest. Diese Impfung kann das Risiko von Gebärmutterhalskrebs extrem senken und der Gynäkologe wird Dich darüber informieren, wie diese Impfung funktioniert und was es für Risiken gibt. Idealerweise sollte diese Impfung vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen, weil die Viren, um die es geht und welche den Gebärmutterhalskrebs später auslösen können, über Geschlechtsverkehr übertragen werden.

Gehe in den nächsten zwei Jahren bitte unbedingt zum Gynäkologen. Das muss nicht jetzt sofort sein, aber sobald Du einen Freund hast, solltest Du wirklich hingehen. Man kann nämlich auch direkt beim ersten Geschlechtsverkehr schwanger werden!

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?