Mit 16 Jahren Sonntags arbeiten.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

§ 8 Jugendarbeitschutzgesetz (1) Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden.

§ 17 Sonntagsruhe 2) Zulässig ist die Beschäftigung Jugendlicher an Sonntagen nur

in Krankenanstalten sowie in Alten-, Pflege- und Kinderheimen, in der Landwirtschaft und Tierhaltung mit Arbeiten, die auch an Sonn- und Feiertagen naturnotwendig vorgenommen werden müssen, im Famlienhaushalt, wenn der Jugendliche in die häusliche Gemeinschaft aufgenommen ist, im Schaustellergewerbe, bei Musikaufführungen, Theatervorstellungen und anderen Aufführungen sowie bei Direktsendungen im Rundfunk (Hörfunk und Fernsehen), beim Sport, im ärztlichen Notdienst, im Gaststättengewerbe.

Jeder zweite Sonntag soll, mindestens zwei Sonntage im Monat müssen beschäftigungsfrei bleiben.

§ 21 Ausnahmen in besonderen Fällen

(1) Die §§ 8 und 11 bis 18 finden keine Anwendung auf die Beschäftigung Jugendlicher mit vorübergehenden und unaufschiebbaren Arbeiten in Notfällen, soweit erwachsene Beschäftigte nicht zur Verfügung stehen.

2 Sonntage im Monat sind erlaubt, wenn sie dafür einen Ausgleich bekommt. z.B. mal einen Mittwoch in der Woche statt dessen frei. nähere Infos hierzu findest du im Arbeitszeitgesetz, kannst du googeln

Erkundigt Euch genau bei der IHK - oder wer auch immer für Euch zuständig ist. Sie darf auf jeden Fall nicht über die reguläre Arbeitszeit kommen und muss auch die Pausen einhalten können.

Wie viel stunden zählt ein Feiertag?

Hallo. Ich habe da mal eine Frage.
Ich bin 16 Jahre alt und azubi. Wie viel stunden zählt ein Feiertag? Grad jetzt über Weihnachten? Bin im Einzelhandel tätig. Danke im voraus.

...zur Frage

Ich werde von meinem Chef erpresst, wie soll ich mich verhalten?

Guten Abend, Ich versuche mich möglichst knapp zu fassen und hoffe auf eine Antwort. Ich bin Azubi im Einzelhandel und hatte nebenbei bis vor 2 Wochen einen Job als Küchenhilfe. Ich und mein Chef (Koch) waren die einzigen, er war also mehr oder weniger auf mich angewiesen. Ich war jetzt 2,5 Jahre in der Küche schwarz beschäftigt immer nur Sonntags und Feiertage, es gab auch keinerlei Vertrag zwischen mir und meinem Chef. So, vor 2 Wochen sagte ich meinen Chef das ich den Nebenjob jetzt einstellen muss wegen meinen Abschlussprüfungen und kam deshalb die letzten Sonntage nicht.

Er terrorisierte mich am Handy und hat über 50 mal versucht mich zu erreichen.

Heute ist er in meine Ausbildungsstelle gefahren und meinte er würde jetzt zu seinem Anwalt gehen, weil er für die letzten Sonntage einen anderen beschäftigt habe und er diesen mehr Stundenlohn geben muss als mir. Ebenso drohte er mir, dass er meinem Betrieb erzählt, dass ich einmal gejobbt habe, als ich krank war.

Was soll ich jetzt tun ?

...zur Frage

Altenpfleger/-in Arbeitszeiten etc.?

Hallo liebe Community:-) Ich wollte mal die Meinung von welchen hören die Ahnung haben von diesem Beruf. Ich bin 16 Jahre alt und hab vor den Beruf zu erlernen. Nun zu meiner Frage. Da ich noch minderjährig bin, kann es auch vorkommen das ich in der Ausbildung Sonntags arbeiten muss? Und wie sind die Arbeitszeiten / Arbeitstage sonst so? Kann es auch vorkommen das ich mal mehr als 7 Tage am Stück arbeiten muss? Danke im Vorraus für Antworten.

...zur Frage

Mit 16 Sonntags arbeiten?

Hallo.

Ich bin 16 und würde mich gerne für einen Kellner-Job bewerben, den ich dann immer sonntags ausführen würde. Ich habe mich gerade etwas online informiert, ob das für mich möglich ist.

Ich habe gelesen, dass der Sonntag für unter 18 Jährige ein Ruhetag ist. Aber da ich nur an einem Sonntag arbeite, geht das doch oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?