Mit 16 ausziehen?in eigene wohnung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

...das jugenamt  hat nicht mitzureden, wenn deine eltern einverstanden sind und deine mite mit bezahlen.

Niemand wird die eine Wohnung vermieten. Wenn deine Eltern für dich eine Wohnung anmieten und bezahlen, ist das dem Jugendamt egal.

Die Eltern entscheiden,ob Du eine eigene Wohnung beziehen kannst.Eine Wohnung kostet:Miete(ca 400 Euro) Kaution(ca 800,- Eur)Strom(ca 33,- Euro) Internet,Telefon(ca 35 Euro)Möbel,Bett,Kühlschrank,Fernseher,Gardinen,Schränke,Teppiche und,und,und.Lebensmittel monatlich 300,- Euro.Jährliche Nebenkosten wie Wasser,Heizung.Hast Du das Geld?Das zahlen jetzt alles Deine Eltern für Dich.Denke nach,woher das Geld nehmen und nicht stehlen?Mach einen eigenen Test auf Deinem Sparbuch oder Deinem Konto,sofern es das gibt.

Wenn die Eltern ihm erlauben, mit 16 eine eigene Wohnung zu beziehen, müssen sie auch weiterhin für seinen Unterhalt aufkommen.

0

es liegt zwar in der entscheidung der Eltern, aber sie verletzten damit ihre aufsichtspflicht dir gegenüber und das könnte konsequentzen beim Jugendamt haben! Außerdem sind sie für dich unterhaltspflichtig! Geld vom Staat (von uns)  für die Wohnung kannst du erst nach Abschluss einer Ausbildung, oder nach beendigung des 25. Lebensjahres beantragen, so lange müssen deine Eltern das alles bezahlen!!

Das geht rein von den eltern aus. Hab ich auch gemacht, wegen Ausbildung. Kleine Mitwohnung mieten und das wars schon fast. Viel gibt es da nicht zu regeln ;)

 

LG

Wenn die Eltern alle Kosten tragen, mischt sich das Jugendamt nicht ein.

 

Aber du  musst auch erstmal einen Vermieter finden, der dich in dem Alter nimmt. Da sehe ich eher schwarz-.

Wieso sollte es sich einmischen, wenn die Eltern nicht alle Kosten übernehmen?

 

0
@KleinerKeiler

Wenn die Eltern die Kosten nicht übernehmen, zahlt auch  niemand anderes.

Es sei denn es gibt sehr gute Gründe für den Auszug. Dann müsste man aber vorher beim Jugendamt gewesen sein.

Das Amt kümmert sich nur, wenn der Jugendliche zu Hause misshandelt wird.

0

Wenn deine Eltern damit einverstanden sind, ist das kein Problem. Aber ohne Unterstützung der Eltern läuft da gar nichts.

das geht von den eltern aus, solange sie in der lage sind, für dich aufzukommen und sie auch den mietvertag unterschreiben

Solange du keinen Blödsinn machst oder anderweitig negativ auffällst, interessiert sich das Jugendamt nicht dafür, wie und wo du wohnst.

deine eltern haften für dich bis du 18 bist also kannst du wen sie das bezahlen auch ausziehen

wenn du noch nie mit dem jugendamt zu tun hattest, mischen die sich nicht ein.

Was möchtest Du wissen?