Mit 16 ausziehen - schulische Ausbildung

2 Antworten

Mit 16 ausziehen ist nicht ohne weiteres möglich, da Deine Eltern auch die Aufsichtspflicht haben bis Du 18 bist, außerdem kannst Du keinerlei Verträge schließen (Miete, Strom etc.)

Das ist uns bewusst, dass jegliche Verträge von meiner Mutter abgeschlossen werden müssten.

0

in einer schulischen Ausbildung kann man kein BAB bekommen! BAB gibt es bei betrieblichen Ausbildungen, Bafög bei schulischen Ausbildungen. Beides gleichzeitig ist unmöglich.

Wenn Du aber im Rahmen einer schulischen Ausbildung nicht mehr zu Hause wohnst, kannst Du statt 216 € bis zu 465 € Bafög bekommen. Das war´s dann aber auch mit Unterstützung.

BAB auch elternunabhängig möglich?

Grüße,

angenommen man hat zu beiden Elternteilen keinen Kontakt und das seit viiielen Jahren, weiß nichtmal, wo sie wohnen oder was sie derzeit arbeiten / machen? Wie wird dann das BAB berechnet, was ja egtl Bezug auf die Eltern nimmt?

lg

...zur Frage

Wie/wo beantrage ich einen Wohnberechtiungsschein und bin ich berechtigt?

Moin moin,
Ich befinde mich seit dem 01.08. in einer Ausbildung zur Bankkauffrau. Nachdem meine Mutter verstorben ist, musste ich zwangsläufig zu meinem Vater ziehen, es klappt aber überhaupt nicht. In der Stadt wo ich arbeite sind die Wohnungen jedoch so teuer, dass ich es mir trotz guter Ausbildungsvergütung nicht leisten könnte auszuziehen (das günstigste was man hier findet kostet 480€ warm +Strom & Wasser..) ich bekomme von der Bank 735€ ausgezahlt. Dazu kämen dann noch die 194€ Kindergeld und insgesamt 250€ Halbwaisenrente.. also um und bei 1180€ im Monat.. hört sich viel an, aber wenn ich alles an Kosten abziehe (Versicherungen, GEZ, Essen und mein Auto das ich unbedingt behalten will) usw dann bleibt nicht wirklich viel übrig... In der nächsten Stadt gibt es eine Wohnung für 370€, wofür man allerdings einen Wohnberechtigungsschein braucht... Aber für sowas 'verdien ich zuviel' oder? Oder wo könnte man sowas in Erfahrung bringen?
Liebe Grüße

...zur Frage

Keine Berufsausbildungsbeihilfe, Kindergeld fällt auch noch weg!?

Hallo,

ich mache derzeit eine Ausbildung und mein Antrag auf BAB wurde abgelehnt, da meine Eltern angeblich zu viel verdienen würden.

Jetzt werde ich bald 25 und das Kindergeld soll auch noch wegfallen.

Wovon soll ich denn dann leben? Ich bekomme im 1. Jahr lepische 529 € netto wovon schon 390 € für Miete weg gehen (wohne alleine). Selbst mit den 200 € Kindergeld komme ich alleine für Lebensmittel kaum aus. Da frage ich mich echt, wie der Staat sich das so vorstellt?

Gruß

...zur Frage

Als Azubi BAB + Kindergeld?

Servus.

Ich mache derzeit eine Ausbildung zum Koch und würde gerne zuhause ausziehen. Steht mir neben meiner Ausbildungsvergütung und dem Kindergeld (welches ich dann bekomme) auch noch BAB zu? Das würde mir naemlich erheblich helfen in dem Moment.

Grüße

...zur Frage

Eigene Wohnung/BAB

Also ich bin 18 Jahre alt und habe am 1.8.14 meine Ausbildung zum Kaufmann im EH angefangen und wohne derzeit noch bei meiner Mutter zu Hause, will aber auf Grund von familiären Problemen zu Hause ausziehen - sprich in eine eigene Wohnung. Das Problem ist jedoch das ich mit 300€/Monat nicht weit komme und wollte halt fragen wie das alles funktioniert mit dem BAB beantragen, habe jetzt auch in 2 Tagen einen Termin beim Jugendamt um den meine Probleme zu schildern warum es das beste wäre auszuziehen und wollte halt noch gerne wissen was es noch für Voraussetzungen gäbe die ich erfüllen müsste um BAB beantragen zu können?

...zur Frage

Berufsvorbereitung und Kindergeld beantragen?

Bin in einer Berufsvorbereitungs Maßnahme kann ich Kindergeld beantragen meine Eltern beziehen derzeit kein Kindergeld bin 18 wohne noch bei denen uns wie sieht es mit BAB aus ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?