Mit 16 Ausbildung und ausziehen?

5 Antworten

Sowas ist sehr viel Verantwortung. Du musst von 0 auf 100 dein Leben umstellen. Papierkram, Haushalt etc. Auch hinsichtlich der Kosten ist es sehr schwer. Ich würde definitiv noch einige Jahre warten und nicht voreilig handeln. Vorallem wenn du eben gut behandelt wirst. Ein paar Probleme hat so gut wie jeder zu Hause, aber das ist kein Grind direkt auszuziehen.

Das ist es ja was ich will. Echte Verantwortung .

0
@ScorPex3

Das ist meist leichter gesagt, als getan. Aber wenn es gut durchdacht ist und du es wirklich willst. Klar warum nicht.

0

► Um auszuziehen,...

1.) brauchst du das Einverständnis und die Unterstützung deiner Eltern. Du selbst kannst ja nicht mal einen Mietvertrag unterschreiben, solange du minderjährig bist.

2.) musst du ein WG-Zimmer oder eine kleine Wohnung finden, so dass du die Miete und deinen Lebensunterhalt von deiner Ausbildungsvergütung + Kindergeld finanzieren kannst.

► Eine Ausbildung in einem IT-Beruf bietet sehr gute Berufs-Aussichten.

► Wenn du studieren willst, dann wäre der sinnvollste Weg, jetzt direkt weiter zur Schule zu gehen und Abitur zu machen!
Das Abi später nachzuholen ist sehr mühsam und viel aufwändiger, als es jetzt direkt zu machen.

► Ohne Abi zu studieren ist theoretisch möglich nach einer abgeschlossenen Ausbildung und zusätzlich mehrjähriger Berufserfahrung. Aber die Chancen, ohne Abi ein Studium erfolgreich zu schaffen sind nicht so groß, weil viele Vorkenntnisse fehlen - insbesondere Mathe-Vorkenntnisse.
Die Kenntnisse aus der Oberstufe des Gymnasiums werden im Studium vorausgesetzt und die fehlen bei den "beruflich qualifizierten" Studenten, die ohne Abi versuchen zu studieren.

Das wäre alles etwas ich auf einmal. Das Ausbildungsgehalt ist nicht sehr hoch, um eine Wohnung, es und diverses zu bezahlen. Vielleicht könntest du erstmal in eine WG ziehen.

Also ich hab geguckt und man kriegt um die 1000€

0
@ScorPex3

Du bekommst 1000 € brutto, netto werden das vielleicht dann 700 € sein. Davon musst du eine Wohnung bezahlen, die mindestens 300 kostet dann möchtest du noch essen und trinken und vielleicht mal ins Kino, nach der Corona Zeit. Ich glaube es wird ein wenig knapp mit dem Geld.

0
@Britney1103

Aber man kriegt ja noch Unterstützung der Eltern

0
@ScorPex3

Wenn sie es bezahlen können. Vielleicht bekommst du dein Kindergeld.

0

Wenn es deine Mutter erlaubt, dann kannst du das tun. Solange du allerdings noch keine 18 Jahre alt bist (Volljährig) , hat sie die Entscheidungs darüber zu führen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das habe ich auch schon gelesen danke

0

Ja wenn alles gut klappen sollte mach es.

Aber ich habe Bedenken wegen weil ich alles gut lasse und neu anfangen

0
@ScorPex3

*Weil ich alles hier lasse und neu anfange + wo ich auch keinen kenne

0
@ScorPex3

Achso ja am Anfang wird es schon etwas schwer sein aber nach einer Zeit wirst du dich daran gewöhnen und es wird gut laufen.😊👍🏻

1

Was möchtest Du wissen?