Mit 16 am Wochenende arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du fällst unter das Jugendarbeitsschutzgesetz  http://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/__8.html  Damit darfst Du pro Woche nicht mehr als 40 Stunden arbeiten. Und zu Deiner "Arbeitszeit" gehört nun mal auch Deine Schulzeit! Rechnen kannst Du jetzt also selbst, oder?

du darfst 8 Stunden max arbeiten, nicht vor 6 Uhr (glaube ich) und zwischen Feierabend und dem nächsten Dienst (oder Schulbeginn) müssen 11 Stunden Ruhezeit eingehalten werden. Nicht arbeiten darfst du am 25.12., 01.01., 01.05. und am Ostersonntag. Ebenso musst du aufpassen, denn du darfst nicht überall arbeiten, wo Alkohol ausgeschenkt wird.

Hallo,

du darfst maximal 8 Stunden am Tag arbeiten. (Also, 9 Stunden mit einer Stunde Pause sind okay !) - Die Ruhezeit muss mindestens 11 Stunden betragen. Wenn du also um 20 Uhr Feierabend hast, darfst du am nächsten Tag nicht um 6 Uhr anfangen. Und wenn du ein Wochenende gearbeitet hast, dann musst du zum Ausgleich in der darauffolgenden Woche zwei Tage frei haben, und die sollen, wenn möglich, aufeinander folgen. Sprich: Montag & Dienstag.

Es gibt auch Tage, an denen du gar nicht arbeiten musst, das wären diese hier:

25.12, Neujahr, 1. Mai, Heiligabend ab 14 Uhr, und Silvester ab 14 Uhr !

Gruße

Was möchtest Du wissen?