Mit 16 allein entscheiden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis er 18 ist, liegt die Entscheidung bei den Eltern. Die Eltern haben die Aufsichtspflicht, wobei sie aber nach eigenem Ermessen entscheiden können, wie weit das geht.
Einen zuverlässigen, verantwortungsbewussten 16-Jährigen dürfen sie auch allein zu Haus lassen, wenn sie der Ansicht sind, dass alles gut gehen wird.

Auch dann, wenn er 18 ist, können die Eltern immer noch Druck ausüben, um ihren Willen durchzusetzen. Z.B.mit der "Drohung": Wenn du nicht mitkommst, bekommst du das Auto nicht mehr; oder so.
Meistens sitzen die Eltern am längeren Hebel.

Am Besten ist, wenn man sich gut versteht, sich gegenseitig vertraut und wenn das "Kind" durch sein Verhalten zeigt, dass die Eltern sich drauf verlassen können, dass alles gut laufen würde, wenn er allein zu Haus bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben mit 16 immer noch dein Aufenthaltsbestimmungsrecht, sie entscheiden ob du mitkommst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es sind deine Eltern und du bist erst 16, mit 18-21 kann man sich drüber streiten aber mit 16 musst du doch noch auf deine Eltern hören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von butterflyy321
22.05.2016, 18:15

Mit 18 ist man Volljährig, 21 spielt in Deutschland nirgends eine Rolle (ausser in Casinos)

0
Kommentar von ilias98765
22.05.2016, 18:15

Das weiß ich :)

0
Kommentar von butterflyy321
22.05.2016, 18:24

Dann muss man doch zwischen 18 und 21 auch nicht streiten?

0
Kommentar von ilias98765
22.05.2016, 18:26

Man kann sich mit 18-21 drum streiten ob er mit muss oder nicht, also was war das jetzt für eine Frage von dir?

0

Nein das kann man mit 16 nicht wen die Eltern das nicht so wollen. Dan geht das erst ab 18.

Anders ist wen sie dem 16 Jähriegen vertrauen und ihn das selber entscheiden lassen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?