Mit 16 1/2 führerschein anfangen zu früh?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo.

Frohes neues Jahr und Wünsche. Wer keine Wünsche hat der lebt nicht mehr lange = altes Sprichwort.

Die anderen Antworten les ich mir in der Regel nicht vorher durch.

Aber so mit 16 1/2 ist die richtige Zeit.

Wenn du schon eine Fahrschule im Auge hast ist gut, sonst erkundige dich

bei deinen Freunden Eltern etc.  Drogen = streich das Wort aus deinem Kopf, Alkohol , du willst den 17F machen sachte damit ,gar nicht erst anfangen zu rauchen.

Die Theoretische Prüfung  frühestens 3 Monate vor deinem 17. Geburtstag.  Dier Praktische Prüfung     frühestens  1 Monat vor deinem 17. Geburtstag.

Die Negativgedanken solltest du hinten anstellen. Fürs lernen muss halt was tun und nicht wenig. Du hast Computer.

Es gibt sehr viel gute Lernprogramme , und auch sonst Hilfe im Netzt.

Glaub aber nicht jeden Schwachsinn. 

Du solltest dich zunächst mit dem Schriftkram beschäftigen.

Erste Hilfe Kurs, Sehtest, Auskunft aus dem Bundeszentralregister darf bei 17. max 3 mon. alt sein. beim Einwohnermeldeamt beantragen (für Führerschein), dann wissen die warum.

Zunächst solltest du nicht zu schnell die Fahrstunden nehmen, bis 1 mon. vor der Praktik. etwas mehr. Fahrschulen wollen möglich viele und du möglichst wenige.

Wenn du nochmals ´Fragen zu Führerschein, Drogen, Alkohol bitte immer Bundesland dabei sagen. Deshalb im komme aus dem Oldenburger Münsterland. Niedersachsen.

Lern nur dass was ab dem 1.1.2017 aktuell ist (Beispiel ab 1.1.2017 gibt es zusätzlich auch eine Polizeisirene.)

Im Internet gibt auch div. Angebote für Papierbögen und Apps für PC.

In den Prüfstellen in denen ich mit (TAXI) gibt nur noch Elektronik.

Ich wünsche dir viel Glück und lernen das du es beim 1. mal schaffst, Jede weitere Fahrstunde pp. Kostet dein Geld.

Wenn du nochmal Fragen haben, melde dich.

Mit feundlíchem Gruß

Bley 1914

.

Frühestmögliche Termine:

Theorieprüfung 3 Monate vor dem Stichtag.
Praktische Prüfung 1 Monat vor dem Stichtag.

Stichtag ist dein Geburtstag. Wenn du also mit dem ganzen Papierkram mit 16 1/2 anfängst -> dann kommt das gut hin. Tipp von mir: Anfangs nicht gleich viele Fahrstunden nehmen. Zur praktischen Prüfung hin intensivieren, denn da musst du es dann intus haben.

Nein, ich denke, dass man durch früheres lernen an Fahren, im späteren Leben besser fährt als die anderen, da man früher angefangen hat, und dann früher übt.

Nee um dieses Begleitet Fahren mit 17 machen ist es ideal. Stell aber sicher das du die praktischen Fahrstunden jederzeit bezahlen kannst und nicht deswegen warten musst..

BMW4ever 04.01.2017, 21:07

Das ist nicht das problem

1

Je mehr du mit dem begleiteten Fahren üben kannst, desto besser. Nur weil man die Prüfung besteht, ist man nämlich noch lange kein guter Fahrer :D Also so früh wie möglich anfangen ^^

Was möchtest Du wissen?