Mit 15 kg Übergewicht Abnehm-Kur?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Daher muss man sich selbst anspornen und dazu gibt es folgende Tipps:

Tipp 1: Legen Sie sich ein kleines Notizbuch an, in dem Sie alle Lebensmittel notieren, die Sie den Tag über essen. Machen Sie es sich selbst zur Aufgabe, kalorienärmere Produkte mit weniger Fett zu essen. Vermeiden Sie vor allem fettreiche Lebensmittel. Ein einprozentiges Jogurt stillt genauso gut den Hunger wie ein dreiprozentiges und gibt Ihren Fettzellen keine neue Nahrung.

Tipp 2: Achten Sie auch bei den Getränken auf kalorienarme Produkte. Trinken Sie Leitungswasser – am besten 3-4 Liter am Tag. Auch das vermag den Hunger zu dämpfen und schwemmt die Giftstoffe aus ihrem Körper.

Tipp 3: Versuchen Sie, abends nur mehr wenig oder besser gar nichts mehr zu essen. Sie werden sehen, wie gut Sie sich am nächsten Morgen fühlen werden. Der Bauch fühlt sich flacher an und man ist so richtig hungrig für ein ausgiebiges Frühstück.

Tipp 4: Wenn Sie einmal Heißhunger auf etwas Süßes verspüren, verwehren Sie es sich nicht völlig. Gönnen Sie sich die eine oder andere Rippe Schokolade, wenn Sie es gar nicht mehr aushalten. Es ist besser, man gönnt sich ab und zu eine Kleinigkeit, als man fällt nach drei Wochen extremem Kasteien über eine große Tafel Schokolade her und vernichtet sie restlos. Dann ist das schlechte Gewissen erst recht groß und am Ende wirft man alle guten Vorsätze hin und verfällt wieder in den alten Trott.

Tipp 5: Vergessen Sie nicht, sich trotz kalorienreduzierter Kost ausgewogen zu ernähren. Ausgewogen heißt, den Speiseplan insbesondere mit vitaminreichem Obst, Gemüse, Milchprodukten und anderen ballaststoffreichen Lebensmitteln anzureichern und nicht „tote“ Kalorien in Form von Schinken-Käse-Semmeln zu sich zu nehmen.

Tipp 6: Versuchen Sie, zwei- bis dreimal in der Woche Sport zu treiben. Erstens lenkt Sport vom Essen ab und wenn man erst einmal etwas Sportliches gemacht hat, ist man danach nicht mehr so hungrig.

Falls Sie ein träger Typ sind, so empfiehlt es sich, sich in einem Fitness-Center einzuschreiben. Auch wenn Sie sich dort drei Mal die Woche für 1 Stunde „nur“ auf den Hometrainer setzen und in die Pedale treten, bedeutet das schon eine wirkungsvolle Kalorien-Verbrennung.

Tipp 7: Schreiben Sie sich diese Trainingsstunden ebenso in Ihr Notizbuch! Sie werden sehen, das motiviert ungemein und macht Sie nach jeder Trainingsstunde stolz. Und wie gesagt, wenn es sich nur um eine Dreiviertelstunde oder Stunde am Hometrainer handelt: Es wird wirken!

Tipp 8: Damit Sie nicht in die Versuchung kommen, sportliche Aktivitäten hinaus zu schieben, empfiehlt es sich, in Ihrem Terminkalender die Trainingstage fix vor zu merken. Z.B. montags, mittwochs und freitags. Da kann man sich schon von in der Früh weg darauf einstellen, dass man am Abend noch 1 Stunde trainieren geht.

Tipp 9: Am besten ist es, wenn Sie Ihre Trainingstasche schon in der Früh ins Auto geben und von der Arbeit gleich direkt zum Fitness-Center fahren. So kann es nicht passieren, dass Sie nach Hause kommen und nach der kurzen Zeitungslektüre die Erkenntnis gewinnen, dass Sie heute nun doch nichts mehr für Ihren Körper tun wollen... Ausreden finden sich schnell welche, mit denen man sein eigenes Gewissen beruhigen versucht. Schließlich gehör

habe ich aus dem internet zusammen gesucht

und mein tipp ist SPORT SPORT SPORT

lg

20

Danke sehr!

0

Ich befürchte, dass Du dafür nicht schwer genug bist, außerdem muss vorher jeder mögliche andere Weg erfolglos versucht worden sein. Warst Du denn mal beim Arzt und hast Dich untersuchen lassen ? Wenn alle Abnehmversuche gescheitert sind, dann liegt es doch nahe, dass Du vielleicht eine Schilddrüsenunterfunktion hast, oder hast Du das Abnehmen einfach nicht durchgehalten ?

20

Ich hab alles durchgehalten. Heißhungerattaken überstanden, und sehr oft Sport..

Mein Arzt meinte, mein Übergewicht ist nicht schädlich, und ich sollte es lassen. Wenn ich wirklich was ändern will soll ich meine Einstellung ändern, und den ganzen Mist in ruhe lassen. Da frag ich mich, wie soll ich was ändern wenn ich nichts tue?

Ich habe aber am 8. Jugenduntersuchung, da werde ich das nochmal ansprechen

0
62
@YukiKuran96

Er meint ja mit ändern, dass Du Dich so akzeptieren sollst.

Aber ich würde dem dann wirklich mal auf den Grund gehen, ob es nicht eine Fehlfunktion Deines Stoffwechsels ist. Wenn Du das alles durchgehalten hast, aber keine Gewichtsreduktion eintrat, dann stimmt da was nicht. Viel Glück

0
44
@YukiKuran96

Argerechte Ernährung,und Finger weg von gefräßigmachenden Konzernfrass....

0
62
@paula2005

Über den Punkt ist die Fragestellerin /der Fragesteller wohl schon hinaus, wenn er schon zig Sachen ausprobiert hat.

0
20
@paula2005

Von diesem Konzernfraß halte ich nichts. Ist doch sowieso nur Fett mit ein paar Geschmacksverstärkern ...

0

für eine kur hast du noch zu wenig gewicht, da müßtest du schon 60 kg oder mehr zu viel haben. außerdem bist du noch im wachstum, da spielen die hormone verrückt. wenn du ausreichend sport machst und dich gesund ernährst, dann kommt das von allein auf die reihe. ich wünsch dir viel glück und verlier auf keinen fall den mut. sei selbstbewußt und lass dich nicht von den anderen ärgen, die haben vielleicht ganz andere und größere probleme als du.

Frage an Frauen die erfahrungen mit Abnehmkonzepten (Weight Watchers, 10wbc, Dukan usw.) haben

Hallo, Ich bin 21 und habe ziemliches Übergewicht. Das ich also abnehmen muss ist keine Frage. Mein Problem ist es nur das ich nicht genau weiß was das richtige für mich ist. Ich habe mich in den letzten Wochen damit befasst über einige Ernährungskonzebte zu lesen. Am meisten herausstachen Weight Watchers, 10 Weeks Body Change von Detlef D! Soost, Dukan-Diät und Schlank im Schlaf. Jetzt würde ich gerne von Frauen die schon erfolgreich abgenommen haben wissen wie sie es gemacht haben und empfanden. Mein Problem ist es zudem das ich sehr schnell die Motivation verliere. Dennoch habe ich mich fest entschlossen etwas drastisch zu ändern.

PS.: Falls es relevant ist ich habe 95 kg bei 1,64

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?