Mit 15 Haarausfall und es wird nicht weniger :/

1 Antwort

Ja, der haarausfall kann auf jeden fall stressbedingt sein und -sei mir jetzt wirklich nicht böse aber ich muss dir das ja sagen- wenn eine psychische erkrankung vorliegt. Das ist ein sehr haeufiges symptom, unreinheiten an der haut oder problemchen mit den haaren. Natürlicc gibt es mehrere möglichkeiten. Hattest du schon immer solchen haarausfall? Benutzt du immer die selbe haarpflege? Vielleicht vertraegst du bzw deine kopfhaut etwad nicht oder ist durch das haarefaerben (?) überbeansprucht. Ich empfehle dir dazu ein koffeinhaltiges shampoo und die fette der haare ist in der pubertaet absolut normal.. Muss da gerade auch noch durch.__. Lg :-)

Ja ich bin 15 und schreibe nächste woche mein Real vielleiht kanns deswegen sein :/ ich hab seitdem ich 13 bin stark haaraufall da ich so gut wie IMMER unter stress bin und gehe erst um 1 oder so ins bett weil ichs früher nicht shaffe -.- ich hab keine unreinheiten und ich wechsel immer mein shampoo aber bis jetzt hat meine immer alles vertragen und danke für den tipp :)

0

Wachsen fettige Haare wirklich schneller?

Hallo, ich wollte fragen ob fettige Haare schneller wachsen, weil ich das mal gehört hab. Ich weiß das fettige Haare auf Dauer auch nicht gut sind, da dann die Haare ausfallen usw. PS: habt ihr Tipps für längere Haare?

...zur Frage

Wachsen Haare schlechter bei fettiger Haut?

Wachsen Haare (z.B. Barthaare) bei fettiger Gesichtshaut langsamer/schlechter?

...zur Frage

fettige haare hilfeee bei jungs

Hallo ich bin 15 jahre alt und habe fettige haare ich weis nicht ob es am shampoo liegt was soll ich gegen fettige haare machen

...zur Frage

Haarausfall mit 15 ist das normal?

Hey ich bin 15 Jahre alt und verliere extrem viele Haare ich hab zwar viele und dicke haare und man sieht auch nicht das es weniger werden. Aber es liegen einfach überall diese Haare rum😑kennt ihr ein wundermitttel oder so das das verhindert oder bin ich einfach im "Fellwechsel"😂

Ps: Spart euch diese Kommentare mit abschneiden und co.

...zur Frage

Haarausfall oder bloß ein Wirbel?

Ich bin 15 und habe seit geraumer Zeit ein paar Haare verloren und mache mir sorgen, dass mir schon am Hinterkopf die Haare ausfallen. Das schien stressbedingt zu sein, da ich in letzter Zeit ein wenig Probleme hatte. Doch ich bin mir nicht sicher ob das nicht vielleicht doch genetisch bedingter Haarausfall ist, meine Vater und meine Großväter sollen das aber nicht gehabt haben. Ich hoffe es ist nur der Wirbel, aber es wäre schön es geklärt zu bekommen.

...zur Frage

Eisenmangel ja oder nein. Einfach wieder mehr fleisch essen oder besser zum Arzt gehen?

also ich (16) w esse ziemlich wenig fleisch, bin zwar kein Vegetarier aber versuche fleisch so gut es geht zu vermeiden. naja auf jeden fall bin ich seit längerer zeit ziemlich antriebslos, eher schlecht drauf und bin einfach nicht wirklich glücklich und zieh mich lieber zurück (obwohl in meinem leben alles ziemlcih normal ist also kein stress..), ich bin oft müde und mir ist ab und zu schwindelig, außerdem hab ich Haarausfall. Klar, vielleicht ist das einfach nur so eine Phase aber ich hab ein bisschen im Internet geschaut, was es noch sein könnte und da bin ich auf die Idee gekommen, dass ich vielleicht eisenmangel habe? Ist das ziemlich wahrscheinlich oder bilde ich mir das nur ein? und wenn nicht, kann ich einfach mehr fleisch wieder essen,damit sich der gehalt wieder einpendelt? wenn ja wie viel ungefähr? oder sollte man gleich zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?