Mit 1,5 er Abi Medizin studieren?

9 Antworten

Mit 1,5 bist Du schon sehr nah am N.C. dran. Meist ist der N.C. zu Beginn des Sommersemesters etwas niedriger, weil es dann keine frischen Abiturienten gibt.

Ich würde ggf. irgend einen interessanten medizinischen Beruf z.B. OP-Helfer erlernen. Damit bekommst Du u.U. Bonuspunkte und kannst Dich je nach Praxis oder Weiterbildung auch als "Beruflich Qualifizierter" mit guten Aussichten bewerben.

Da hast du recht gute Chancen. Du musst den TMS machen, bereite dich gut drauf vor!!!!

 Weitere Möglichkeiten: Hamnat, Österreich, Privatuni Deutschland.

Im schlimmsten Fall: Osteuropa

Im allerschlimmsten Fall: Warten.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/studienplatzklage-nach-studienplatzabsage_117019.html?pid=26

Les Dir den Artikel mal sorgfältig durch. Da werden manche Fragen beantwortet. 

In der Zwischenzeit macht es tatsächlich viel Sinn, eine Pflegeausbildung durchzuziehen. Denn bis zum Phyiskum hast Du nur Bulemielernen. Dann gehst Du in die Praxis und wirst viel zu oft gleich auf die Menschen los gelassen. Eigenverantwortlich. 

Und dann kannst Du keine Diagnose, weil Du nie gelernt hast, Deine Sinne einzusetzen, einen Menschen angemessen nach seinen Symptomen zu fragen, ..... Und also bist Du auf die Pflegekraft angewiesen, die Dir, bestenfalls vom Patienten unbemerkt, die eigentliche Arbeit abnimmt. 

Brauch man in der Schweiz einen bestimmten Notendurchschnitt um ein Fach studieren zu können?

Hallo ,

ich möchte  nach meinem Abitur 2022 in der Schweiz wohnen und Medizin studieren.

Sind die Wohnungen sehr teuer ?

Braucht an einen bestimmten NC?

Möchte nämlich Medizin studieren und dort wohnen .

MFG

Luca

...zur Frage

Frage zum Studium: Was tun wenn ich den NC nicht schaffe

Ich bin derzeit noch Schülerin nach den Ferien 12. Klasse. In diesem Schuljahr werde ich mein Abi machen.

Nach Abschluss des Abiturs plane ich Medizin zu studieren. Jedoch bezweifle ich den NC von 1,2 zu schaffen.

Welche Möglichkeiten gibt es für mich trotzdem mein Wunschstudium zu absolvieren ?

...zur Frage

Wie kann ich Medizin studieren mit einem NC von 2,5?

Hallo, ich habe die einen NC von 2,5, da ich leider sehr schüchtern im Unterricht war. Ich habe oft eine der besten Klausuren geschrieben, jedoch haben mich die viel schlechteren mündlichen Noten heruntergezogen. Jetzt will ich aber trot meines NC Medizin studieren, aber ich weiß nicht wie. Erst wollte ich es mit dem HamNat versuchen, dir muss man allerdings einen NC von 2,3 haben. Bleibt mir noch eine andere Möglichkeit außer des TMS, die nicht so teuer ist? Ist es sinnvoll alles zu versuchen um ein Studienplatz zu bekommen oder gibt es nur noch geringe Möglichkeiten für mich? Ich bin grade echt verzweifelt... bitte helft mir. LG

...zur Frage

Abi-in die freiwillige Nachprüfung gehen?

Hallo,

ich habe 786 Punkte im Abi erreicht und damit einen NC von 1,3. Mir fehlt noch ein Punkt zum NC von 1,2.

Ich würde gerne Pharmazie in Leipzig studieren. Der NC in den letzten Jahren lag bei 1,6 und 1,5 und 1,4.

Ich wohne in Sachsen.

Ist es wahrscheinlich, dass ich mit meinem NC reinkomme in den Studiengang?

Freundl. Grüße

...zur Frage

Muss man immer ein NC von 1,0 haben und Medizin zu studieren oder gibt es da Ausnahmen?

...zur Frage

Medizin mit "schlechtem" NC - was für Möglichkeiten?

Hallo,

ich habe letztens meine Abi Noten bekommen und es wir auf einen Abi Schnitt von 2,6 hinauslaufen.

Ich habe mich Informiert und es gibt viele Möglichkeiten seinen NC zu verbessern.

Der TMS Test der jedes Jahr im Mai stattfindet verbessert den NC um bis zu 0,8.

Praktika können ebenfalls den Schnitt um 0,3-0,4 verbessern.

Wartesemester verbessern den Schnitt pro Semester um 0,1.

Trotzdem könnte ich im besten Fall, wenn alles super liefe meinen Schnitt in einem Jahr auf 1,3 runterschrauben. Selbst dann ist die Wahrscheinlichkeit gering genommen zu werden. Das Risiko ist mir viel zu hoch meine Zeit zu verschwenden und am Ende nicht genommen zu werden.

Ich habe jedoch noch nicht ganz verstanden, wie es mit den Losverfahren aussieht..

Kann man sich bewerben und mit viel Glück per Losverfahren auf einmal Medizin studieren, ohne Wartesemester etc.?

Schließlich gibt es noch Privatunis und das Ausland. Beides mit hohen Kosten verbunden, ist jedoch noch mit abstand das zuversichtlichste was das Medizinstudium betrifft.

Falls es noch andere Möglichkeiten gibt, würde ich mich sehr über hinweise freuen.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?