Mit 15 die Nase voll vom Leben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

sei doch froh, das es dir gut geht. Andere haben es nicht so gut. Das Leben ist lebenswert, erstrecht mit 15. Du hast dein ganzes Leben noch vor dir.

Dass nur das bei euch nur der Erfolg zählt ist nicht gut, denn das Leben besteht auch aus Niederlagen und nicht nur aus Erfolg. Auch das will gelernt sein mit einer Niegelage um zu gehen. Man kann nicht alles kaufen oder erledigen lassen. Das gibt dann nur Egoisten die nicht gelernt haben anderen bei zustehen, wenn diese in Not sind.

Dass deine Eltern keine Zeit für dich haben ist nicht schön. Du kannst sie ja mal bitten ob sie Zeit für dich nehmen, um ihnen deine Situation zu erklären. Vielleicht haben sie eine Idee etwas zu ändern. Oder schreibe ihnen einen Brief in dem du ihnen erklärst, dass du dich nicht geliebt fühlst und immer alleine bist, trotz Personal. Da du dich in der Pupertät befindest möchtest du  ernst genommen werden mit all ihren Sorgen und Ängsten oder auch der Freude.

Vielleicht kannst du dich ja über das Thema mit  deinem Freund unterhalten, wenn es ihm auch so geh

Vielleicht gibt es ein Vertrauter bei euch, der euch bei eurem Problem zuhört und helfen könnte.Oder organiert euch für Menschen denen es nicht sehr gut. Rede mit deinem Vertrauenslehrer, welche Projekte es gauch nötig ibt wo es sinnvoll ist zu helfen, wenn möglich auch selber etwas tun ( KEIN GELD) Suche dir ein Hobby was dir Spass macht.

Hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum redest du nicht mit deinen Eltern darüber? Warum willst du, dass sie nicht erfahren, wie es dir geht? Wie kann sich die Situation ändern, wenn du das Problem verschweigst? Friss nicht alles in dich herein, sei ehrlich zu deinen Eltern und erkläre ihnen, was du denkst und was du fühlst. Deine Eltern denken wahrscheinlich dass es dir an nichts fehlt! Für sie ist die Welt in Ordnung, für dich aber nicht! Also tue was dagegen, wage den Schritt!
Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich gut verstehen und du tust mir auch wirklich leid. Wenn du Angst hast das deine Eltern über deinen Freund von deinen Problemen mitbekommen, dann versuch dich doch mit Leuten die gar nicht die Möglichkeit haben deinen Eltern davon zu erzählen. Irgendwer aus den Internet der dir zuhört. Übrigens wenn du das willst, ich würde dir gerne zuhören..:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überzeuge deinen Freund davon, dass er es wenn du ihm davon erzählst nich deinen Eltern sagt. Überlegt euch einen Plan. Z.b. dass deine Eltern vllt weniger arbeiten, um mehr Zeit für dich zu haben. Reden hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

noch 3 Jahre warten, dann bist du frei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?