Mit 15 den 18. Geb von Bruder mitfeiern?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Ja, mitfeiern 100%
Nein, lieber nicht 0%

4 Antworten

Ja, mitfeiern

Sie ist 15, als ob man in diesem Alter noch nie Alkohol gekostet hätte. Ich sähe keinen Grund darin sie nicht feiern zu lassen, man nimmt ihr nur die Freude, an Alk kommt sie sowieso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man doch ganz einfach einen Kompromiss finden: Sie kann mitfeiern, muss aber um Mitternacht (oder wann immer die Eltern es für richtig halten) im Bett sein. Da sie 15 ist, hat sie auf Alkohol zu verzichten. So kann sie an der Feier teilhaben, ist trotzdem zu einer akzeptablen Zeit im Bett und ein allenfalls überbordender Alkoholkonsum kann auch ausgeschlossen werden. Natürlich sollten vorher Konsequenzen vereinbart werden, die eintreten, wenn sie sich nicht an die Abmachung hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julianne333
05.03.2016, 20:08

So würde ich es auch machen. Ist fair für alle. 

0
Kommentar von aalisa1997
06.03.2016, 12:54

also ich finde alkohol nicht schlimm ganz ehrlich ich hab auch schon mit 13 getrunken. solange sie nicht zuviel trinkt...........

0

Nein, sie ist 15 und hat definitiv noch nicht die Erfahrung mit Alkohol und auch seine Freunde sind bestimmt kein guter Einfluss darauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aalisa1997
06.03.2016, 12:54

du spieser

0

Sie muss ja nicht trinken und kann doch such früher gehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?