Mit 15 beim Freund (18) schlafen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst solltest Du herausfinden, warum Deine Mutter nicht möchte, dass Du bei ihm schläfst. Hat sie Angst davor, dass Du mit ihm intim wirst oder ist das für sie in Ordnung, da sie sowieso weiß, dass Du die Pille nimmst. Hat sie Angst davor, dass Du zuviel Alkohol trinkst und sie es nicht kontrollieren kann, weil Du dort übernachten möchtest? Wie ist das Vertrauen zwischen Euch beiden (Dir und Deiner Mutter?) bist Du verlässlich oder gab es schon mal Reibungspunkte. Normalerweise müsstest Du mit 15 zu einer bestimmten Uhrzeit zu Hause sein. Feiert Dein Freund zu Hause? Sind seine Eltern vor Ort? Könnte Deine Mutter mit den Eltern sprechen?, einfach um ein sicheres Gefühl zu haben. Kann sie mit Deinem Freund sprechen, um ihre Sorgen los zu werden. Vielleicht kannst Du noch eine Stunde mehr aushandeln, fährst mit dem Taxi zurück. Das, was Deine Mutter braucht ist Vertrauen in Dich und die Sicherheit, dass sie sich auf Dich verlassen kann. Frage sie, was sie konkret stört und versuche ihr die Angst davor zu nehmen und wenn Du dafür Deinen Freund mit ins Boot holen musst. Du bist halt noch keine 18.

Wie kann ich meiner Mutter dazu überzeugen bei ihm zu schlafen?

Gar nicht. Aber nicht wegen dem Gv, sondern wegen dem Alkohol.

Ich hab das meinen Mädchen in dem Alter auch nicht erlaubt.

Die negative Bewertung dieser Antwort ist absolut unnötig.

0
@shadow96er

Danke :) Im Übrigen werden hier ALLE Antworten mit dem Pfeil runter "geehrt".

0

Wenn Deine Mutter Dir das nicht erlaubt, liegt das absolut in ihrem Ermessen. Du kannst da nichts gegen machen, da sie als Deine Erziehungsberechtigte im Recht ist.

Im übrigen finde ich, dass sie richtig entscheidet. Und außerdem hat sie ja schon einen Kompromiss gemacht, indem sie Dich ûberhaupt hin lässt.

Mir ist klar, dass Du das voll sch1ce findest. Ich kann mich in Dich gut hinein versetzen. Aber das ändert nichts an der Sache. Verhalte Dich am besten nicht pubertär, nimm es hin und halte Dich dran. Um so eher wird sie Dir sowas bald mal erlauben.

Ich finde, dass deine Mutter richtig handelt.

Alkohol generell ist erst ab 16, die harten Sachen ab 18.
Du bist 15, also nicht erlaubt, deine Mutter sorgt sich um dich, sei froh!
Meine kehrt mir den Rücken zu.

Was möchtest Du wissen?