Mit 15 bei oma wohnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Das geht nur über eine gerichtliche Vverfügung - sonst entscheiden Deine Eltern.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Also nicht ohne triftigen grund warum du von zuhause weg solltest.
Weil deine eltern haben immernoch das aufenthalts bestimmungsrecht.

Falls es gründe gibt ist das Jugendamt dein ansprechpartner,
eventuell kannst du dich da von deiner oma unterstützen lassen.

Mit triftige gründe ist übrigens sowas in der art gemeint das du geschlagen oder anderweitig misshandelt wirst oder deine eltern ihren pflichten gar nicht nachkommen.

Einfach bei der oma leben wollen oder weil du die regeln deiner eltern nicht magst reicht da nicht wirklich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn deine Eltern nicht einverstanden sind geht das natürlich nicht , erst ab 18 kannst du selbst entscheiden wo du wohnst .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darfst du nicht.

Deine Eltern haben dein Aufenthaltsbestimmungsrecht und das bedeutet, dass du nur da leben darfst, wo sie es wollen, bzw. erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sind die Erziehungsberechtigten also dürfen sie das über dich entscheiden. Solange du nicht volljährig bist, musst du das machen was sie dir sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deiner Situation solltest du dich schleunigst zusammen mit deiner Oma an das Jugendamt wenden.

Wenn ihr vorher noch eine Beratungsstell wie z.B. ProFamilia aufsucht und dort die Lage schildert, habt ihr gleichzeitig auch noch einen starken Partner im Rücken.

Wenn deine Eltern so verständnislos sind, dass du dich aus berechtigter Angst nicht traust dich anzuvertrauen, sollte das schon Grund genug sein.

Wenn deine Oma bereit ist, dich mit deinen Kindern später zu unterstützen, ist das ebenfalls ein berechtigter Grund. Schließlich musst du noch Schule und eine Aubbildung hinter dich bringen. Und bei der Oma bist du wahrscheinlich besser aufgehoben, als in einer Mutter-Kind Einrichtung.

Deine Eltern sind nicht deine "Besitzer", die über dich bestimmen und mit dir machen können was sie wollen, wie so manch andere Antwort hier glauben machen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?