mit 15 ausziehen weil zuhause probleme sind?

9 Antworten

"könnte man dann über anwalt und gericht klären das ich bei ihm einziehe ?"

Das wäre sehr schwierig.

Das einzige was du machen kannst, um sozusagen dafür zu sorgen, dass deine Eltern es dir nicht mehr verbieten können, ist dich ans Jugendamt wenden und um eine Inobhutnahme zu bitten. Dann entscheidet das Jugendamt, wo du letztlich wohnst.

Grundsätzlich hast du als minderjährige sozusagen nur die Wahl, ob nun deine Eltern oder das Jugendamt deinen Wohnort bestimmt; das Jugendamt würde aber dich eher nicht da unterbringen, wo du schon mal von der Polizei abgeholt wurdest und wo zumindest Behauptungen im Raum stehen, das wäre für dich gefährlich.

Wenn du ein Kind von deinem Freund bekommen würdest, dann hätte er zumindest ein Umgangsrecht, heißt also er würde das Kind besuchen kommen können (in gewissem Rahmen) bzw. das Kind würde zu ihm gebracht, womit du als Mutter ihn vermutlich öfters mal sehen würdest; aber selbst ein gemeinsames Kind führt nicht dazu, dass das JA zwingend einem gemeinsamen Wohnen zustimmt, vor allem dann, wenn da eben problematische Behauptungen im Raum stehen.

Das sinnvollste wäre vermutlich, wenn du dich beim nächsten Jugendamt beraten lässt und die um Hilfe bittest, dass sie quasi zwischen dir und deinen Eltern vermitteln; vielleicht lässt sich ja der Zwist beilegen; du solltest vielleicht auch verstehen, dass deine Eltern ihre Gründe haben können, in deinem Freund eine Gefahr für dich zu sehen; nicht jeder Freund ist für jede 15-jährige gut; wie alt ist er eigentlich?

"aber ich würde wollen das mein kind und meinen freund aufwächst"

Gut, dass du dich für dein Kind entscheiden würdest.

Aber in Anbetracht der Umstände, dass deine Eltern deinen Freund auf jeden Fall nicht ausstehen können und in ihm wohl eine Gefahr für dich sehen, wäre es da nicht vernünftig, das mit dem Sex erstmal sein zu lassen?

Denn minderjährig schwanger, wenn die Eltern den Kindsvater hassen und als Gefahr sehen, sollte wirklich vermieden werden.

danke für die ausführliche antwort 

0

Deine Eltern haben das Aufenthaltbestimmungsrecht. Da kann die Polizei gar nichts machen.

Falls du schwanger sein solltest (was ich für das Kind nicht hoffe), dann entscheidet das Jugendamt, wo dieses Kind aufwächst. Das ist sicher nicht bei deinem Freund. Mache du aber erst mal deine Schule zu Ende und dann eine Ausbildung. Das ist das Wichtigste. Dieses wollen sicher auch deine Eltern. 

Was heißt Probleme...die wenigsten 15-jährigen haben nie Probleme zu Hause.

Ausziehen kannst du ab 16 mit der Erlaubnis (und Finanzierung) deiner Eltern.

Davor hat auch das Jugendamt ein Wörtchen mit zu reden. Und ob die Probleme bei dir zu hause so schwerwiegend sind, dass das Jugendamt einem Auszug in eine Wohngruppe oder dergleichen in Betracht ziehen würde, kann hier keiner sagen. Dazu soltlest du dich ans Jugendamt wenden.

Bester Freund fasst mich an?

Mein bester Freund und ich waren in der Stadt und haben halt das übliche gemacht. Er wollte mich nach hause begleitet. Was er normaler Weise nie gemacht hat. Als wir im Garten waren wollte ich mich von ihn verabschieden. Ich drehte mich um und wollte ihn umarmen, aber er hat dann meine Shrit runter gezogen und versucht meine Brüste zu lecken, was er auch geschafft hat. Also er hat mich oben ohne gesehen und ich fühle mich beschmutzt, weil eigentlich ein festen Freund habe... Was soll ich tun. Er wusste das niemand Zuhause War weil wir um 15 Uhr Zuhause waren und meine Eltern arbeiten. Er ist 16 ist das normal was soll ich tun ? Fühle mich dreckig ?

...zur Frage

20 und weg von zuhause?

Ich halte das Zuhause nicht aus, bin mehrmals weg gewesen aber immer wieder haben meine Eltern mich wieder weg geholt ..

Mein Vater verbietet mir einen Freund.

Er verbietet mir Gelnägel.

Ich darf nicht länger als 2 Stunden weg sein.

Auf Geburtstage darf ich garnicht, genauso wie in shishabars mich aufhalten.

Bei anderen Freundinnen gibt es kein schlafen

& noch viele andere Sachen .

ich habe damals meinen qualifizierten Realabschluss bekommen, wollte danach weiter zur Schule, aber weil er es nicht erlaubt hat, habe ich eine Ausbildung die ich nicht wollte gemacht. Jetzt weiß ich einfach nicht weiter, ich bin öfter abgehauen, aber sie wissen einfach nicht den Fehler zu sehen ..

Ich brauch eure Hilfe, grade ist noch Wochenende ich hätte Zeit meine Sachen zu packen, aber danach wohin mit mir , nimmt mich das Jugendamt auf wenn ich schon 20 Jahre bin? Kann ich in eine Pflegefamilie kommen wenn ich das möchte oder bin ich da schon alt für ?

...zur Frage

Wie soll ich diese Situation mit meinen Eltern regeln?

Also meine Eltern sind gegen das Rauchen, ich bin 18 wohne zuhause und wurde jzt beim rauchen "erwischt". Jetzt sind sie natürlich enttäuscht. Aber wirklich was böses hab ich ja nicht gemacht, ist ja alles mein gutes Recht. Aufhören werde ich nicht, aber wie kann man das jetzt klären?

...zur Frage

Stress Zuhause! Strenge Eltern! Ausziehen?

Hey ihr Lieben, folgendes Problem: Ich bin 21 Jahre jung und bin gebürtig aus dem Kosovo. Lebe aber seit ca. 18 Jahren in Deutschland, ich habe hier mein Abitur gemacht und bin im 2. Lehrjahr in einer kaufmännischen Ausbildung. Meine Eltern sind eigentlich recht gut integriert, nur leider darf ich mit meinen 21 Jahren nicht viel. Ich muss auch am Wochenende immer um 23 Uhr Zuhause sein, ich darf nicht feiern gehen oder bei Freundinnen übernachten. Wenn ich später als 23 Uhr Zuhause ankomme, machen mich meine Eltern regelrecht fertig, beschimpfen mich als "Schlmpe oder Ntte". Vor 2 Wochen bin ich für 5 Tage zu meinem Freund abgehauen (Er ist Tunesier). Als ich nach Hause kam, hatte sich die Lage etwas beruhigt, aber nach 2 Tagen wurde alles viel schlimmer. Noch ein Grund ist, das mein Freund kein Albaner ist. Ich dürfte niemals mit ihm zusammen sein. Mein Vater wurde auch oft handgreiflich mir gegenüber, hat mir mein Handy weggenommen oder mich bis zur Arbeit verfolgt. Ich kann einfach nicht mehr. Als ich mal aus Wut geäußert hatte, dass ich ausziehen werde, sagte er mir: "Wenn du das machst, glaube mir. Ich bringe dich um". Es ist wirklich sehr traurig, dass in unserer heutigen Gesellschaft noch soetwas gibt. Ich habe Angst um mein Leben, wenn ich von Zuhause abhaue.

Was soll ich nur tun??? Viele Grüße.

PS: Danke fürs Lesen :)

...zur Frage

Klassenkameradin ist mit 14 Schwanger?

Eine Klassenkameradin von mir ist jetzt mit 14 Schwanger geworden und ist momentan in der 6. Woche. Ihren Eltern hat sie es noch nicht gesagt und deshalb diskutiere ich gerade mit einem Freund ob ihre Eltern wollen, dass sie das Kind abtreibt ( Was mein Freund denkt ) oder dass sie das Kind zur Welt bringt und es dann bei ihren Eltern aufwächst ( Was ich denke ) Was denkt ihr was passiert ? Und noch eine Frage was muss sie jetzt eigentlich machen wenn sie angenommen das Kind abtreibt ? Ich habe gehöhrt in Deutschland wäre das auch nicht so einfach, dann würde auch das Jugendamt aufmerksam werden. Vielen Dank im voraus für eure Antworten. PS : Bin wirklich nicht der Freund, bin ja nicht so dumm es ungeschützt zu machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?