Mit 15 ausziehen, habt ihr einen Ratschlag ?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lass dich mal beim Jugendamt beraten. Nicht du brauchst eine eigene Wohnung, sondern deine Eltern brauchen Unterstützung mit deinem Bruder. Offensichtlich haben sie Angst, ihm seine Grenzen (oder gar sie Tür!) zu zeigen. Der ganze Familienfrieden eist gestört. Hier kann eine Familientherapie helfen.

Ausziehen kannst du nur mit ihrer Zustimmung und ihrer finanziellen Unterstützung! Du brauchst ja auch noch Hilfe zur Verselbstständigung, ein eigener Haushalt ist doch was anderes als ein eigenes Zimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit 16 mit Erlaubnis der Eltern ausziehen.

Du kannst dich notfalls auch frühzeitig für volljährig erklären lassen.

Sprich mit deinen Eltern und dem Jugendamt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 kann man nicht ausziehen, aber versuch mal, auf deine Eltern einzuwirken, dass sie entweder deinen Bruder rausschmeißen, oder ihm seine Grenzen aufzeigen, welche zweifelsohne gegeben sind, solange er noch bei euch wohnt. Wenn das nicht funktioniert, dann sprich mal mit einem Vertrauenslehrer darüber. Es gibt da viele Anlaufstellen, welche da was tun können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die eltern müssen was tun, sag es der lehrerin, die das jugendamt einschalten kann. Es wird etwas stress geben(was beim brude  ja klar ist) aber die wollen wirklich helfen, und so kann es ja nicht weitergehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich daheim gar nicht mehr wohl fühlst dann geh mal zum Jugendamt.Die haben immer Lösungen und werden dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ausziehen ist erst ab 16 mit einverständnis der eltern erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bruder ist der Herr im Haus...bestimmt er auch, welche Freunde zu deinen Eltern kommen ?

Der ist gestört, aber das machen nicht die Ballerspiele, sondern irgendwelche Fehlleitungen im Gehirn oder eine psychische Störung.

Such dir Hilfe bei einem Vertrauenslehrer oder beim Jugendamt. Er muss deine Freunde nicht mögen, aber er hat auch kein Recht ihnen den Besuch zu verbieten...und schlagen und beleidigen lassen musst du dich schon lange nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutzerFreundlik
24.04.2016, 00:09

Zitat: Der ist gestört, aber das machen nicht die Ballerspiele, sondern
irgendwelche Fehlleitungen im Gehirn oder eine psychische Störung.

Falsch. Ballerspiele können sowas verursachen, kommt aber darauf an was für ein Typ der ist. Süchtig?

0

Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir nichts draus villeicht will dich dein bruder nur beschützten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?