Mit 15 ausziehen, formulierungen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :D

Also aus Sicht des Jugendamtes wären Gründe z.B. dass deine Eltern dich in irgendeiner Art und Weise schlecht behandeln und du dich deshalb unwohl fühlst...ich denke einfach nur die Begründung: "ich kann mich dann besser entfalten" werden sie nicht gelten lassen.

Also ist nicht böse gemeint, ich versteh deine Situation, aber dem Jugendamt wird das "zu wenig" sein...

Wenn, dann würden sie dich "alleine" wohnen lassen, aber so dass ab und an jemand vorbeikommt (also vom Jugendamt) und nach dem Rechten sieht...

Oder vielleicht eine Wohngemeinschaft oder so...

Weitere Gründe, die vielleicht auf dich zutreffen:

- du hast dich so sehr mit deinen Eltern gestritten, dass ein weiteres Zusammenleben unmöglich ist

- Du verstehst dich einfach überhaupt nicht mit deinen Eltern, aus welchem Grund auch immer

- Sie sind stark religiös und wollen dich dazu zwingen, ebenfalls die Religion auszuüben

- sie akzeptieren dich nicht (z.B. weil du homosexuell bist, oder halt sonst nicht ihren Vorstellungen entsprichst z.B. einen Freund hast, den sie nicht leiden können...)

- sie wollen dich zu irgendwelchen Handlungen zwingen, die du nicht willst

- sie haben dich misshandelt

ect. 

LG Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 15 kommt für dich höchstens betreutes Wohnen in Frage. Alleine wirst nicht wohnen können. Auch mithilfe des Jugendamtes wird sich in der Richtung nix ändern. 

Wenn du aber mit Hilfe deiner Eltern eine Wohnung bekommst; Sie zahlen alles, du must ja noch zur Schule .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulalueers
01.06.2016, 13:29

das stimmt nicht ich habe schon kontakt zum jugendamt, und wie gesagt das hilft nicht!

0

Du willst ausziehen, weil deine Eltern dir sagen, dass du dein Zimmer aufräumen sollst?

Das Jugendamt wird dir nur helfen, wenn du zuhause massiv misshandelt wirst. Nur damit du dich mehr entfalten kannst oder du dich dann wohler fühlst, wird dir bestimmt kein betreutes Wohnen bezahlt.

Eine eigene Wohnung in dem Alter bekommst du sowieso nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulalueers
01.06.2016, 17:28

das habe ich so nicht gesagt wie gesagt es gibt gründe, nur denke ich dass diese nicht unbedingt hierher gehören ! 

0

Ich will nicht sagen du bist zu jung zum ausziehen, aber du darfst ohne festes Einkommen nicht alleine Wohnen höchstens in einem Heim, wo du ja letztendlich auch nicht alleine bist.

Jugendämter sind dafür da Familien mit Problemen zu helfen, du hast ja anscheinend keine Probleme in deiner Familie also werden die dir ziemlich unwahrscheinlich dabei Hilfe anbieten etc.. Diese Gründe die du oben genannt hast sind Standard Sprüche die, die sich jeden Tag anhören müssen... das interessiert die nicht ob du alleine Produktiver bist oder nicht. 

Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist das du mit deinen Eltern redest und mit deren Einverständnis dann vielleicht die Möglichkeit hast auszuziehen wobei ich daran mit 15 immer noch zweifle.

Viele Grüße,
Raiinz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulalueers
01.06.2016, 13:26

gründe auszuziehen habe ich allerdings wie oben schon gesagt will ich nicht genau darauf eingehen! mein vater würde akzeptieren dass ich ausziehe! allerdings wenn ich wie ein unreifes kind wirke was nichts auf die reihe bekommt werde ich dass wohl nicht dürfen also an gründen von zu hause wegzukommen habe ich genügend

0

selbstständig kannst du deine begabungen viel besser entfalten. ständiger leistungsdruck hemmt deine fähigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 kannst du höchstens in ein Heim ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?