Mit 14 zum Freund ziehen?

17 Antworten

Mit 14 darfst du meines Wissens nicht zu einem wesentlich älteren Partner ziehen.

Erkundige dich beim Jugendamt.

Ich würde Dir dringend davon abraten, denn dann bist du finanziell in vom Wohnen her von ihm anhängig in einer fremden Stadt, wo Du miemanden kennst.

Was, wenn Schluss ist, wo lebst du dann? Ich würde versuchen, in eine Wohngruppe zu kommen.

mein Freund möchte auch nicht das ich in eine Wohngruppe kommen.. ich würde mich auch recht unwohl fühlen

0
@marixsrk

Du hast aber keine Wahl. Wo du lebst, entscheiden entweder deine Eltern oder aber das Jugendamt. Und das Jugendamt wird dich zu 100% nicht bei deinem Freund wohnen lassen.

1
@Dahika

Ich kann mir das auch nicht vorstellen, das Abhängigkeitsverhältnis kann doch niemand einfach so zulassen.

1

Da ich eine gewisse Reife besitze, haben sich mein Freund und ich die Frage gestellt ob es möglich wäre zusammen zu ziehen.

Nein, du bist ein Kind. Mit 14 meinen übrigens die meisten Kinder, dass sie eine gewisse Reife hätten. Haben sie aber nicht. Du musst zum Jugendamt gehen. Deine Mutter darf dich gar nicht rauswerfen.

Ganz ehrlich, lächerlich! Bleib zu Hause, ob Vater oder Mutter, und lass die Fernbeziehung laufen bis du 18 bist - sofern deine Eltern deinen Freund nicht anzeigen, weil es strafbar ist als Volljähriger mit Minderjährigen eine Beziehung einzugehen.

Mit 14 von "geistiger Reife" zu sprechen ist absurd und albern. Warte bis du volljährig bist, dann kannst du selbst entscheiden. Und noch besser, warte bis du erwachsen bist, das sind die meistens, wenn es gut läuft, ca. ab Mitte 20. Und die eigene Persönlichkeit ist erst mit 30 voll entwickelt und abgeschlossen.

Schalte mal einen Gang zurück und warte ab, und falls dein Freund es wirklich ernst meint, wird er ja immer noch da sein, wenn du 18 bist.

Da ist gar nix strafbar

2

Da ist nichts strafbar.

2

Ich würde es ihm einfach direkt sagen mit der Begründung, dass er eh bald nach Griechenland zieht und du und dein Freubd zusammenziehen wollt. Natürlich wird er evtl sehr skeptisch sein, aber versuche ihn mit positiven Dingen zu überreden.

Fange am Besten das Gespräch an, wenn du merkst, dass dein Vater gut drauf ist und gute Laune hat.

Dankeschön!

0

Das ist einen Entscheidung, die der Papa einfach so treffen kann. Sie wäre gegen das Kindeswohl.

0

Ab 14 können die Eltern da relativ wenig praktisch machen juristisch, wenn du es unbedingt willst.

Mit dem Einverständnis eines Elternteils ist es sowieso kein Problem. Jugendamt würde ich raus lassen, wenn das dein Ziel ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie könnte ich mir das vorstellen? Also welche Schritte sollte ich jetzt gehen?

0
@marixsrk

Du ziehst einfach zu ihm und weigerst Dich wieder auszuziehen.

Da kann niemand etwas dagegen unternehmen, da hat Kerosine recht.

Ist nur fraglich, ob das so gut für Dich ist.

1
@marixsrk

Noch besser und einfacher wäre natürlich, wenn mindestens ein Elternteil einmal genervt "ja" sagt😉

1

Was möchtest Du wissen?