Mit 14 Selbstmord

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r xlRush,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Leif vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Hi ich kann dich sehr gut verstehen ich bin 15 habe eine schwere damrkrankheit die morbus crohn heißt (kannst ja mal im internet lesen) und habe noch 8 psychische krankheiten wurde als kleines kind sexuell missbraucht und misshandelt und gemobbt mein leben besteht nur aus krankenhäusern medikamenten und therapeuthen ich krieg immer mehr diagnosen aber ich gebe trotzdem nicht auf ich hatte selber schon selbstmordversuche und jeden tag selbstmordgedanken wo ich sehe wie ich mich umbringe das macht mir dann auch extreme angst weil ich ja irgentwie nicht sterben und wenn soetwas ist lenk ich mich ab mit freunden oder musik probier das auch mal und gib nicht auf für deine probleme gibt es sicher gute lösungen falls es wirklich schlimm werden sollte dann mach es so wie ich und geh freiwillig in eine psychiatrische klinik sie werden dir helfen aber bitte mach keinen blödsinn jeder war schon in so einer situation denk daran was in der zukunft ist du weiß nicht ob du nicht vl in paar monaten sehr glücklich bist .. ich wünsch dir viel glük und hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen bleib stark du schaffst das schon

dieassel 06.03.2014, 01:34

tolle antwort, DH

1
xlRush 06.03.2014, 01:37

Du machst mir extrem viel Mut, danke. Danke das es Menschen wie dich gibt. Du hast mir meinen Tag gerettet. Wie ich sehe geht es vielen Leuten wesentlich schlechter als mir, ich hoffe und bete auch für dich das du es schaffst, auch wenn ich dich nicht kenne, weiß ich das du stark bist!

2
xlRush 06.03.2014, 01:43

Das konntest du definitiv. :-) Danke!

0

Wichtig ist es das Problem zu erkennen, es anzunehmen, dich an jemanden zu wenden, drüber zu reden, Hilfe suchen. Anders kommst du da nicht raus. Der erste Schritt in die richtige Richtung ist allerdings eine Veränderung erzielen zu WOLLEN.

wenn du uns auch noch sagst, WAS FUER schwierigkeiten das sind, kann man dir womoeglich einen sinnvollen rat geben.

Also du solltest das ganze echt überdenken auch wenn deine Probleme groß sind es gibt immer eine Lösung.Du musst 1500€ zahlen aber was passiert den wenn du dich umbringst dann hat deine Mutter noch viel mehr kosten und das willst du ja nicht.Jeder baut mal Misst aber den Problemen muss man sich dann auch stellen und nicht davon laufen.

xlRush 06.03.2014, 01:30

Nur leider fehlen mir die nötigen Mittel um mich dem Problem zu stellen, und ich will auch nicht das meine Mutter auf Schulden sitzen bleibt..

0
dieassel 06.03.2014, 01:32
@xlRush

du musst dich ja nicht jetzt vor den Problem stellen. Du kannst es noch in ein paar jahren machen, und es wieder gut machen

1
Toiletman 06.03.2014, 01:39
@dieassel

Wir hatten früher auch nicht viel Geld und ich hätte auch angst meinen Eltern das zu sagen und ich hätte auch nicht gewollt das meine Eltern für meine Probleme büßen aber du musst stark sein 1500€ sind doch viel weniger wert als dein Leben.

0
xlRush 06.03.2014, 01:42

Das stimmt auch wieder, ich mein diese Rechnung ist ja nicht eingetroffen aber es kann höchstwahrscheinlich demnächst passieren. Es sind einfach die Sorgen und das schlechte Gewissen das so wehtut.

0
Toiletman 06.03.2014, 01:44
@xlRush

Wie kamm es den dazu das du so viel Geld bezahlen musst?

0
xlRush 06.03.2014, 01:46

Ich will darüber nicht reden, vor allem nicht in einem öffentlichen Thread. Es kann halt eventuell passieren..

0

Probleme gibt es immer im Leben, dass berechtigt dich mit deinen zarten 14 Jahren nicht dazu einen Feigen Abgang zu planen. Wenn man mal auf die Fres*e fällt steht man wieder auf und kämpft weiter. Heißt für dich: Alle Karten auf den Tisch legen, damit deine Eltern bescheid wissen, und arbeitet an Lösungen. Am Ende stellt sich raus das die Angst übertrieben und sinnfrei war!

Ich kenn das nur zu gut. Das alter hat da mit nichts zu tun. Die Depressionen hab ich seit dem ich 10 bin und bin jetzt fast 15. Mein leben lang schon aussenseiter usw.. Das was ich dir empfehlen würde ist ist psychologische Behandlung, ich hab das auch und noch so ne psychologische gruppe. Also meine Mutter weiß es, das würde ich dir auch empfehlen, weil sie wird dich ja wohl nicht anschreien (Das wäre sonst sehr unpassend), falls du dich das nicht traust mach es mit einem psychologen. Oder mach einfach was du für richtig hälst (jeder ist sein Glückes schmied ). Ich will dich jetzt nich dadrin unterstützt en , aber ich sag nur so viel bereuen könntest du nicht

hör auf leif (leif, ich feier dich dafür! ^^)

aber vor allem seh das positive am leben. du bist noch recht jung, das leben hat soviel zu bieten. vielleicht ist das auch nur eine altersbedingte phase, aber es gibt da draußen soviel wofür es sich lohnt zu leben. eine familie, freunde, menschen, die dich bedingungslos lieben, gesundheit und bildung. das ist leider nicht überall so. genieße es, lebe dein leben und komm aus deinem dunklen zimmer ;-) hör aufheiternde musik. wenn du dir dein leben nimmst, löst du keine probleme, du beendest sie. kennst du die geschichte von kevin briggs? er war hochverschuldet, wollte von der brücke springen. ein polizist hat ihn davon überredet, es nicht zutun. heute hat er zwei kinder undist glücklich verheiratet. es existieren happy ends! das leben ist viel zu schade, um es wegzuwerfen! ;-)

Lieber XXX Mit Erlichkeit kann man viele Hürden nehmen. Such Dir jemanden mit dem Du reden kannst.

Wenn man mit 14 schon so psychisch daneben ist, sind viele Therapeuten notwendig.

Wenn ich bedenke wie sorgenfrei ich mit 14 war ....

Ich bin selbst jemand der selbstmordgedanken hat. Ich hab sie seit ich 12 bin. Du musst damit leben. Außerdem sind die Gründe in dein Alter meist kein grund sich umzubringen.

dieassel 06.03.2014, 01:27

Und falls du es machst, bitte so dass es niemand weis (bsp. alkohol tot). Weil falls du es zeigen willst, ist es falsch.

0

Warte ein paar Minuten, gleich kommt der GuteFrage.net-Balken unter der Frage mit ein paar Tipps. So lange hältste auch noch durch.

Eventuell solltest du uns dein Problem etwas genauer schildern...

Dann sag doch mal was dein Problem ist

xlRush 06.03.2014, 01:20

Es kann eventuell sein das ich über 1500€ Strafe Zahlen muss und ich hab kein Geld und meine Mutter ist Alleinerziehend und vieles mehr :(

0
michaelmjj 06.03.2014, 01:23
@xlRush

Aha. Und wieso das :/ ? Kannst du mal bitte ins Detail gehen?

0
xlRush 06.03.2014, 01:25

Sehr ungern, da es mir etwas peinlich ist und ich es sehr bereue.. Ich hoffe jeden Tag das ich das nicke Zahlen muss, ansonsten sitzen wir auf der Straße..

0
michaelmjj 06.03.2014, 01:26
@xlRush

Wenn du uns des nich sagst können wir dir nich helfen. Hier kennt dich doch keine Sau.

0
LinkInk 06.03.2014, 01:27
@xlRush

Kopf hoch, es gibt viele Wege aus so einer Patsche^^... glaub mir ich kenne mich aus xD

kommt darauf an wen du es zahlen musst? Staat oder irgendeiner Firma?

0

Was möchtest Du wissen?