Mit 14 Jahren öfters betrunken gewesen?

4 Antworten

Das stimmt, die Denkfähigkeit wird beeinträchtigt und durchaus dauerhaft. Wenn Du es dann im Leben zu nicht bringst, weißt Du,woran es gelegen hat!

Ja. Auf jeden Fall, wenn Du schon öfter betrunken warst.

Ich habe Hirnaufnahmen von Alkoholikernn gesehen. Die Hirne waren schwarz, weil tot. Kein schöner Anblick, wenn man ein schones rosa Gehirn eines gesunden Menschan daneben sieht.

Ja, dann mach mal weiter so, dann kannst Du Dir ausrechnen, wann Deine Gehirnzellen total den Dienst versagen !!!!

Wie soll man das ausrechnen?

0
@chromoson

Das müssen wir dann seiner Intelligenz überlassen grins

0

Bei der Erregungsleitung innerhalb einer Nervenzelle handelt es sich um einen...?

elektrischen Impuls oder elektrischen Vorgang?

...zur Frage

Ab wann macht Alkohol dumm?

Hallo liebe community ich (17J. män.) habe gestern das erste mal richtig getrunken, also Vodka, Tequila und Bier jedenfalls in ich zu dem Schluss gekommen, dass das Trinken( richtiges Betrinken) mich nicht wirklich reizt. Erstens wird man dumm und zweitens merkt man beim aufwachen erst was man eigentlich getan hat. Jedensfalls habe ich gelesen, dass man dumm wird vom Saufen, da Gehirnzellen absterben. Meine Frage: Werde ich durch dieses eine Besaufen wirksame Schäden mit mir tragen, also dümmer werden?

...zur Frage

Wie schädlich ist Alkohol im jungen Alter?

Schon seit dem ich 14 bin trinke ich regelmäßig Alkohol. Meine Eltern haben mir das auch erlaubt. Ich gehe gerne feiern und trinke da. Mal mehr, mal weniger aber natürlich merkt man das ich ab und an wirklich betrunken bin. Gekotzt habe ich deswegen noch nie, im Gegensatz zu meinen Freunden. Soweit kenne ich meine Grenzen schon und hab diese bis jetzt (bin jetzt 16) nicht überschritten. Mich interessiert trotzdem, weil ich es schon öfter gehört habe, dass Alkohol die Gehirnzellen absterben lässt, ob das wirklich stimmt und wie schlimm das wirklich ist?

...zur Frage

Dendriten / Axon?

Hallo,

ich beschäftige mir derzeit mit Neuronalen Netzwerken. Dazu möchte ich den Aufbau von Neuronen näher kennenlernen. Im Moment hänge ich bei folgenden Fragen:

  • überall finde ich die Darstellung von Neuronen mit n1 Dendriten und einem Axon (mit n2 Axon-Terminals), wobei n1 viel größer scheint als n2. => Wie kann sich ein Netzwerk bilden, wenn es viel weniger Output- als Input-Terminals gibt?
  • noch eine Frage ;-) Wenn ein Axon mit seinen - sagen wir mal - 5 Terminals an 5 Dendritensynapsen eines Neurons verbunden ist: bekommt das Zielneuron dann 5 mal das Aktionspotenzial als Input?

Ich würde mich sehr über Aufklärung freuen :)

Gruß

Martin

...zur Frage

bilden sich zerstörte gehirnzellen wieder neu - alkohol drogen

bilden sich gehirnzellen die durch alkohol und drogen zerstört wurden wieder neu ?

...zur Frage

Wie viele Zellen sterben beim Vollrausch ab?

Ich war gestern in einem Vollrausch, also ich musste mich übergeben wegen zu vielem Alkohol(das war das erste mal und ich wollte es mal "testen" wie es so ist im Vollrausch zu sein und wo auch meine Grenze liegt), davor war ich nur 2x im normalen Rausch, also konnte noch normal denken, aber das stehen wurde schwerer. Ich weiß, ich bin erst 14 Jahre alt, aber ich kann wetten ihr seit selber schon "Blau" mit 14 oder 15 gewesen.

Nun zur meiner Frage:

Ich trinke vielleicht max. 2-3x im Monat etwas und bin ein wenig betrunken. Ist das Schädlich für meine Zukunft oder machen die paarmal vieles aus? Und wie viele Gehirnzellen sterben dabei aus? Wenn ich so weiter mache, ende ich dann so wie die Alkoholiker, die mit 60 oder früher Gummi im Kopf sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?