Mit 14 Jahre graue Haare haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vermutlich wirst du dann mit Anfang 20 komplett silberweiße Haare haben. Ist doch toll, ein junges Gesicht unter weißen Haaren - freu dich, das ist etwas ganz Besonderes.

Wann deine Haare weiß werden, ist genetisch festgelegt und lässt sich nicht beeinflussen, außer durch Färben. Kannst du natürlich auch tun, aber ich würde es nicht machen.

Das ist, wie es ist. Es mag ärgerlich sein, aber mehr als eine Laune der Natur ist es nicht. Du kannst nichts dagegen machen (außer Überfärben).

Glaub nicht den Unsinn von der Übersäuerung, die gibt es nicht, das ist esoterischer Quatsch. Lebe damit.

Graue Haare sind keine Grund, sie graue Haare deswegen zu machen ... wenn Du verstehst, was ich meine ;-)

Bohnenstrooh 02.02.2015, 22:31
Glaub nicht den Unsinn von der Übersäuerung, die gibt es nicht, das ist esoterischer Quatsch.

In dem Zusammenhang wie hier angesprochen is das vermutlich so, prinzipiell is aber Übersäuerung gar kein Quatsch..

Übersäuerung gibts bei diversen Wehwehchen und wirklich schlimmen Sachen wenn das Puffersystem zusammenbricht und kann ganz seriöhs vom Fachartzt gemessen wern. Dabei guggt er sich die Sättigung und den Partialdruck des Sauerstoffs im Blut an. Die sind nähmlich pH abhängig. :D

http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/Blutsauerstoff-und-Sauerstoffs-1070.html

Viele graue Haare mit 14 is zumindest mal komisch, ich würd schon wenigstens ma nen Artzt um Rat fragen. Muss ja nix schlimmes sein, aba sicher is sicher. ^^

0

Dagegen hilft färben. Es gibt auch naturfärbemittel wie henna was die haare nicht so angreift. Leider liegt das mit den grauen haaren an der Genetik bei so jungen Jahren. Es gibt andere die haben mit Anfang 20 schon Ne glatze . Da kann man nicht viel machen.

Es gibt viele Sachen die nicht normal sind. Ich habe 4 gebrochene Zehen und kann deswegen schnell aus dem gleichgewicht gebracht werden. Versuche deine Mängel selbst zu akzeptieren. und wenn du meinst dass es gar nicht klar geht dann färbe deine haare einfach im originalfarbton. merkt keine sau;)

Das kann erblich sein. Wegen sowas musst du doch keine depressionen kriegen. Färb deine Haare doch einfach in deiner Natur Haarfarbe!

Username112358 29.12.2014, 00:13

ist aber sehr schädlich

0
botanicus 29.12.2014, 00:18
@Username112358

Ja, so schädlich wie Nägel schneiden.

Mann, man kann aus allem ein Problem machen!!

2
Pangaea 29.12.2014, 11:46
@Username112358

Haare färben strapaziert vor allem deswegen die Haare, weil man erst die Naturfarbe "rausziehen" muss, also bleichen. Erst danach kann die neue Farbe einziehen. Wenn du aber weiße Haare überdecken willst, brauchst du keine Bleiche vorher, sondern nimmst nur eine Tönung. Das ist viel schonender.

Ich würde es an deiner Stelle trotzdem nicht machen, einfach weil dieses sehr frühzeitige Ergrauen so etwas ganz Besonderes ist.

1
Pangaea 29.12.2014, 11:40

"Zentrum der Gesundheit" ist eine Verkaufsseite für Nahrungsergänzungsmittel. Man darf nichts davon glauben, was auf dieser Seite steht, die wollen verkaufen und nicht informieren.

1

"Depressionen" das klingt einfach so unfassbar lächerlich...

Was möchtest Du wissen?