mit 14 ballett lernen und gut werden

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass du beweglich bist ist sicher erstmal ein Vorteil, allerdings nicht unbedingt ein sehr großer. Ich habe ja keine allzu große Ahnung vom Voltigieren, aber ich kann mir vorstellen, dass das auch viel mit Turnen zu tun hat. Und Turnen und Ballett passen nunmal leider garnicht zusammen. Warum? Ganz einfach, weil man im Turnen eine ganz andere Körperhaltung beigebracht bekommt, nämlich im Hohlkreuz zu stehen. Auch die Bewegungen sind im Turnen eher zackig und nicht so gefühlvoll wie im Ballett. Im Ballett geht es um viel mehr, als nur ums gelenkig sein. Aber mit 14 bist du sicher nicht zu alt, um noch anzufangen und dich auch zu steigern, auch wenns fürs Profi werden sicher ein bisschen zu spät ist. Wie wärs, wenn du mal schaust, ob du dir irgendwo bisschen was dazu verdienen kannst? Ferienjob oderso? Rasen bei den Nachbarn mähen oderso? Aber vllt kannst du deine Mama ja doch nocht überreden. Zeig ihr doch einfach mal, wie schön Ballett ist, vllt wird sie dann weich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

du kannst theoretisch immer anfangen mit was du willst wann du willst ;) also, es hat schon seinen Grund warum die meisten Profitänzer als Kinder anfangen haben, aber wenn du voltigierst dann hast du ja schon Dehnung und Beweglichkeit.

Kosten sind unterschiedlich, kommt drauf an auf was für eine Ballettschule du gehen willst und wie viele Stunden die Woche, je mehr desto besser wirst du natürlich ;) Dein Taschengeld kannst du zum Beispiel mit Ferienjobs wie Zeitung austragen oder so aufbessern :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, dassdu darin gut werden kannst, wenn du viel übst. Ich habe mit 15 Ballett angefangen und jeden Tag zu hause ca. eine Stunde Ballett geübt, nicht aus Zwang, gut zu werden, sondern nur, weil mir Ballett so Spaß macht. Dabei habe ich mir auch Sachen beigebracht, die wir im Unterricht noch nicht gemacht haben, wie z.B. Fouettes. Auf You Tube gibt es ja viele Videos davon. Du musst das echt selber zahlen? Bei mir kostet Ballett pro Monat nämlich 30 Euro. Du könntst aber davür Zeitungen und Prospekte und Werbung austragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?